Navigation

Suche

Hauptnavigation

Begriffe aus dem Baulexikon:

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

  

Prinzip der virtuellen Verrückung (oder Verschiebung)

beschreibt eine Gleichgewichtsaussage, das Prinzip lautet: Für eine willkürlich gewählte virtuelle Verschiebung ist die Gesamtarbeit aus den äußeren Kräften und den inneren Kraftgrößen (Schnittgrößen) null, wenn sich die genannten (wirklichen) Kraftgrößen im Gleichgewicht befinden.

Prinzip der virtuellen Verrückung (oder Verschiebung) - Normen und Publikationen im Beuth WebShop suchen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  

Informationen