Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

Nutzungsbedingungen der Beuth-Verlag GmbH für Normen-Flatrates

  1. Vertragsgegenstand und Vertragsinhalt
    Mit dem Abschluss einer Normen-Flatrate DIN erhält der Nutzer das Recht Dokumente der Normenwerke DIN, DIN EN, DIN EN ISO, DIN ISO, DIN IEC und DIN ETS in Abhängigkeit des gewählten Kontingents ohne weitere anfallende Kosten zu beziehen.
    Ausgenommen sind Spezifikationen des DIN e. V. (DIN SPEC, PAS und DIN-Fachberichte) und DIN-Normen mit VDE-Klassifizierung.

    Mit dem Abschluss einer Normen-Flatrate VDI-Richtlinien erhält der Nutzer das Recht Dokumente des Normenwerks VDI in Abhängigkeit des gewählten Kontingents ohne weitere anfallende Kosten zu beziehen.
    Ausgenommen sind VDI-Handbücher.

    Mit dem Abschluss einer Normen-Flatrate ISO erhält der Nutzer das Recht Dokumente des Normenwerks ISO in Abhängigkeit des gewählten Kontingents ohne weitere anfallende Kosten zu beziehen.
    Ausgenommen sind ISO-Guide, ISO-TTA und ISO Handbooks.

    Das Angebot Normen-Flatrate richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende und Unternehmen. Eine Vervielfältigung und der Weiterverkauf der über die Normen-Flatrate erworbenen Dokumente ist untersagt.

    Pro Unternehmen und Nutzungszeitraum kann jeweils nur eine Normen-Flatrate abgeschlossen werden. Auf den Preis der jeweiligen Normen-Flatrate können keine weiteren Rabatte gewährt werden.
  2. Nutzung
    Der Bezug von Normen im Rahmen der Normen-Flatrate erfolgt ausschließlich per Download über den Beuth WebShop (www.Beuth.de).

    Über die Normen-Flatrate können nur sofort lieferbare Normen bezogen werden, vormerkbare Normen werden nicht berücksichtigt und können nicht im Rahmen der Normen-Flatrate bezogen werden.
  3. Nutzungszeitraum
    Der Nutzungszeitraum der Normen-Flatrate beträgt 365 Tage ab Freischaltung. Nach Ablauf des Nutzungszeitraums wird der Zugang und die Nutzungsmöglichkeit der Normen-Flatrate gelöscht.

    Einen Monat vor Ablauf der Flatrate wird der Nutzer per E-Mail über den anstehenden Ablauf der Normen-Flatrate informiert.

    Mit Ablauf des Nutzungszeitraums verfällt jeglicher Anspruch auf den Dokumentenbezug über die Normen-Flatrate. Es erfolgt keine anteilige Auszahlung oder Rückerstattung des für die Nutzung der Normen-Flatrate gezahlten Entgelts.
  4. Widerrufsbelehrung
    Der Nutzer kann seine auf den Vertragsschluss gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

    Der Widerruf ist zu richten an:

    Beuth Verlag GmbH
    Am DIN-Platz
    Burggrafenstraße 6
    10787 Berlin
    Telefon: +49 30 2601-2260
    Telefax: +49 30 2601-1260
    E-Mail: kundenservice@beuth.de

    Bereits im Rahmen der Normen-Flatrate bezogene Dokumente werden dann zu 100% des aktuellen Listenpreises in Rechnung gestellt.
  5. Sonstige Bestimmungen
    a) Neben den Nutzungsbedingungen der Normen-Flatrate gelten auch die "AGB des Beuth Verlages für den elektronischen Bezug von Normen".
    b) Der Beuth Verlag nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherstreitschlichtungsstelle nicht teil.

Stand: 2016-01