Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

DIN 4512-4:1985-08 [ACHTUNG: DOKUMENT ZURÜCKGEZOGEN]

Titel (deutsch): Photographische Sensitometrie; Bestimmung der Lichtempfindlichkeit von Farb-Umkehrfilmen

  Download Versand
Sprache: Deutsch *
*

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Titel (englisch): Photographic sensitometry; determination of the speed of colour reversal films

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum: 1985-08

Kurzreferat: Die Norm enthält eine Begriffsbestimmung der Lichtempfindlichkeit von Farb- Umkehrfilmen für die bildmäßige Photographie und legt ein Meßverfahren zu ihrer Ermittlung sowie Bestimmung über die Form, in der die Empfindlichkeit angegeben werden soll, fest. Sie gilt für Filme der Stehbildphotographie und der Laufbildphotographie.

Sprachen: Deutsch


Dokument: zitiert

Dokument: wird zitiert

 

Inhaltlich ähnliche Artikel

  • Produktabbildung - DIN 4512-7

    Photographische Sensitometrie; Bestimmung der optischen Dichte; Begriffe, Symbole und Kennzeichnungen

  • Produktabbildung - DIN 4512-8

    Photographische Sensitometrie; Bestimmung der optischen Dichte; Geometrische Bedingungen für Messungen bei Transmission

  • Produktabbildung - DIN 4512-10

    Photographische Sensitometrie; Bestimmung der optischen Dichte; Geometrische Bedingungen für Messungen bei Reflexion

  • Produktabbildung - DIN ISO 9236-1

    Fotografie - Sensitometrie an Film-Folien-Systemen für die medizinische Radiographie - Teil 1: Ermittlung des Verlaufs der sensitometrischen Kurve, der Empfindlichkeit und des mittleren Gradienten (ISO 9236-1:2004)

  • Produktabbildung - DIN 6867-3

    Sensitometrie an Film-Folien-Systemen für die medizinische Radiographie - Teil 3: Verfahren zur Ermittlung des Verlaufs der sensitometrischen Kurve, der Empfindlichkeit und des mittleren Gradienten für die Mammographie

  • Produktabbildung - DIN 50455-2

    Prüfung von Materialien für die Halbleitertechnologie - Verfahren zur Charakterisierung von Fotolacken - Teil 2: Bestimmung der Lichtempfindlichkeit von Positiv-Fotolacken