Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Beuth Praxis

Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO)

Organisation und praktische Umsetzung

  E-Book Buch Kombi *
Sprache: Deutsch
Mehrplatzlizenzen **
3 Arbeitsplätze
5 Arbeitsplätze
10 Arbeitsplätze
Unbegrenzt
*

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

**

Bitte beachten Sie: Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden MyBeuth-Account bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

von

Herausgeber: DIN

Ausgabedatum:
2.,vollständig überarbeitete Auflage, 430 Seiten, A5, Gebunden

Dieses Werk vermittelt praxisnah, wie die Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) organisatorisch richtig umzusetzen ist.

  • Die Autorin Kerstin Klode erläutert gut verständlich die wesentlichen Bau- und Betriebsvorschriften, geht auf die Betreiberpflichten ein und benennt die Unterschiede der VStättVO in den einzelnen Bundesländern.
  • Dabei werden die Änderungen im Rahmen der Überarbeitung der MVStättVO 2014 gegenüber MVStättVO 2005 aufgezeigt und erläutert.

Gefährdungsrisiko für Besucher und Mitarbeiter minimieren

Ziel der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) ist es, dass Veranstaltungen in technisch und baulich geeigneten Gebäuden stattfinden und das Gefährdungsrisiko für die Besucher und Mitarbeiter minimiert werden soll.

Anwendungsbereich: Vom Theater, Gaststätten, Bürgerhäuser, Mehrzweckhallen, Schulaulen …

Gebäude, die für Veranstaltungen bestimmt sind und ein Fassungsvermögen über 200 Besucher haben, fallen unter den Anwendungsbereich der der MVStättVO. Viele Betreiber und Veranstalter wissen jedoch nicht, dass ihre Veranstaltungsorte unter diesen Anwendungsbereich fallen und welche Auswirkungen dies auf die Planung und Durchführung von Veranstaltungen hat.

Denn nicht nur klassische Versammlungsstätten, wie Theater oder Stadt hallen fallen unter den Anwendungsbereich der MVStättVO, sondern auch Gaststätten, Bürgerhäuser, Mehrzweckhallen, Schulaulen oder Foyers, Hörsäle, aber auch Hotels und Tagungsräumlichkeiten von Unternehmen können Versammlungsstätten sein.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Daher müssen sich sowohl die Betreiber und Veranstalter als auch Dienstleister und Agenturen mit den Regelungen der MVStättVO vertraut machen. Ein wesentlicher Aspekt für die Sicherheit einer Veranstaltung ist die Kenntnis über konkrete Aufgaben und Verantwortlichkeiten der beteiligten Unternehmen sowie eines jeden Mitarbeiters und obliegt damit auch der ganz persönlichen Verantwortung jedes Betroffenen.

ISBN 978-3-410-25139-2 | Bestell-Nr. 25139
E-Book 978-3-410-25140-8 | Bestell-Nr. 25140

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: