Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Technische Regel

VDI 4003:2007-03

Titel (Deutsch): Zuverlässigkeitsmanagement

  Download Versand Abo *
Sprache: Deutsch, Englisch
*

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Titel (Englisch): Reliability management

Dokumentart: Technische Regel

Ausgabedatum 2007-03

Kurzreferat: Diese Richtlinie dient als Anleitung zur Planung, Lenkung, Durchführung und Kontrolle der Zuverlässigkeitsarbeit in der Organisation. Die Leitung der Organisation ist für das Zuverlässigkeitsmanagement und die Zuverlässigkeit der Prozesse, Produkte und Dienstleistungen verantwortlich. Sie gibt die strategischen Ziele der Organisation vor, von denen die Zuverlässigkeitsziele abgeleitet werden, und bezieht dies in die Planungen der Organisation mit ein. Damit werden die Voraussetzungen geschaffen, dass Prozesse, Produkte und Dienstleistungen über alle Phasen des Lebenszyklus mit den Regeln der Technik und dem Nutzungszweck angepassten Zuverlässigkeitsniveau erzeugt werden können. Auch Lebenszykluskosten und Sicherheit sind damit optimierbar. Angrenzende Bereiche sind z. B. Qualitätssicherung, Wertanalyse, Design to Cost, Zustandsüberwachung. Sie werden in dieser Richtlinie ebenso wie die dazugehörigen Analysen und Verfahren nicht behandelt.

Originalsprachen: Deutsch, Englisch

 

Inhaltlich ähnliche Artikel

  • Produktabbildung - DIN EN 60300-3-10

    Zuverlässigkeitsmanagement - Teil 3-10: Anwendungsleitfaden - Instandhaltbarkeit und Unterstützbarkeit (IEC 56/1573A/CD:2014)

  • Produktabbildung - DIN EN 60300-3-3

    Zuverlässigkeitsmanagement - Teil 3-3: Anwendungsleitfaden - Lebenszykluskosten (IEC 56/1549/CD:2014)

  • Produktabbildung - DIN EN 60300-3-15

    Zuverlässigkeitsmanagement - Teil 3-15: Anwendungsleitfaden - Technische Realisierung der Systemzuverlässigkeit (IEC 60300-3-15:2009); Deutsche Fassung EN 60300-3-15:2009

  • Produktabbildung - DIN EN ISO 20815

    Erdöl-, petrochemische und Erdgasindustrie - Betriebsoptimierung und Zuverlässigkeitsmanagement (ISO 20815:2008, korrigierte Fassung 2009-06-15); Englische Fassung EN ISO 20815:2010

  • Produktabbildung - DIN EN 62211

    Induktive Bauelemente - Zuverlässigkeitsmanagement (IEC 51/1117/CD:2015)

  • Produktabbildung - DIN EN 60300-3-4

    Zuverlässigkeitsmanagement - Teil 3-4: Anwendungsleitfaden - Anleitung zum Festlegen von Zuverlässigkeitsforderungen (IEC 60300-3-4:2007); Deutsche Fassung EN 60300-3-4:2008