Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Januar 2018

Aktuelle Informationen zu VG-Wort-Ausschüttungen

Die VG Wort vertritt die urheberrechtlichen Ansprüche der Autoren und Verlage und bietet jedem Urheber neben dem Verlagshonorar eine weitere Vergütungsmöglichkeit. Jeder Autor hat die Möglichkeit, Wahrnehmungs- berechtigter bei der VG Wort zu werden, seine Werke anzumelden und in Folge an der jährlichen Ausschüttung teilzunehmen.

Seit Januar 2018 gilt eine neue Regelung bezüglich der Hauptausschüttung der VG Wort. Bisher wurden Urheber und Verlage im gleichen Maße an den Ausschüttungen beteiligt. Nach einem Urteil des BGH im Jahr 2016 und der damit verbundenen neuen Rechtsprechung wird der bisher an den Verlag ausgeschüttete Anteil nun zusätzlich zum Autorenanteil an den Urheber ausgezahlt.

Wir möchten Sie bitten, sich auf den folgenden Seiten über die geltenden Regelungen zu informieren und den Beuth Verlag als Partner an Ihrer Seite auch weiterhin an der VG-Wort-Ausschüttung zu beteiligen. Dies ist durch eine Zustimmung zur Verlagsbeteiligung oder eine Abtretungsvereinbarung (PDF) möglich – je nachdem, ob Sie bereits einen Wahrnehmungsvertrag mit der VG Wort geschlossen haben oder nicht. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie eine dieser Möglichkeiten nutzen würden.