Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

DIN-TAGUNG T-369

DIN/DAkkS-Tagung: Qualitätsinfrastruktur

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

535,50 EUR inkl. MwSt.

450,00 EUR exkl. MwSt.

Buchungsoptionen

Berlin
  • 535,50 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität von Produkten und Dienstleistungen sind elementar für die Kundenakzeptanz, und zwar weltweit. Eine gut funktionierende Qualitätsinfrastruktur trägt dem Rechnung, indem sie dafür sorgt, dass voneinander abweichende Regelungen, Vorschriften, Standards und Pflichtanforderungen kompatibel und aufeinander abgestimmt sind. Sie ist somit ein zentraler Baustein für den Unternehmenserfolg und umfasst die Bereiche Normung, Akkreditierung, Konformitätsbewertung, Materialprüfung sowie Mess- und Prüfwesen. Die DIN/DAkkS-Tagung erläutert die Elemente einer wirksamen Qualitätsinfrastruktur und zeigt anhand von Beispielen auf wie sie erfolgreich funktionieren kann.

Veranstaltungsziel

  • Warum ist eine gut funktionierende Qualitätsinfrastruktur elementar für die Qualität und Sicherheit von Produkten und Dienstleistungen?
  • Was sind die Elemente einer wirksamen Qualitätsinfrastruktur?
  • Welche aktuellen Herausforderungen und Chancen sind mit der Digitalisierung verbunden?
  • Wie kann die Qualitätsinfrastruktur die Produktentwicklung optimieren?

Zielgruppe

    Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

    • Normen, Normung, Normungsmanagement
    • Standardisierung
    • Technical Regulation, Konformitätsbewertung
    • Materialprüfung, Materialcontrolling
    • Qualitätsmanagement
    • Mess- und Prüfwesen
    • Akkreditierung
    • Produktsicherheit
    • Product Compliance, Produktzulassung
    • Regulatory Affairs, Corporate Compliance
    • Entwicklungsmethoden


Programm

09.30 Eröffnung: Begrüßung durch die DIN Akademie

09.45 Vortrag 1

Qualitätsinfrastruktur: Das Zusammenspiel von Normung, Akkreditierung, Konformitätsbewertung, Materialprüfung sowie Mess- und Prüfwesen

  • Darstellung der Zusammenhänge in der Qualitätsinfrastruktur mit dem Fokus auf die Aufgaben und Funktion der DAkkS
  • DAkkS: Fit for the Future?
  • Nutzen des Werkzeugs „Akkreditierung“ für den Markt
  • Die internationalen Anerkennungsvereinbarungen von IAF, ILAC und EA
  • Aktuelle Themen in der DAkkS (z. B. Umstellung 17025, neue Norm 17011, Risikobasierter Ansatz, Zukunftskonzept für das Regelwerk der DAkkS, …)

Dr. Andreas Hönnerscheid, Qualitätsmanager, Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)

10.30 Vortrag 2

Internationale Metrologie – Eine Basis für die nationale Qualitätsinfrastruktur

  • Meterkonvention, Organisation der internationalen Anerkennung von Kalibrier- und Messmöglichkeiten
  • EURAMET eV, die europäische regionale Metrologieorganisation
  • Zusammenhang zwischen Metrologie und Normung
  • Zertifizierung von Messgeräten
  • Herausforderungen und Chancen durch Digitalisierung

Dr.-Ing. Kai Stoll-Malke, Qualitätsmanager, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Vorsitzender des „Technical Committee for Quality“ des EURAMET e.V.

11.15 Kaffee- und Tee / Networking

11.45 Vortrag 3

Schaffung der passendenden Qualitätsinfrastruktur bei der Umsetzung von Mensch-Roboter-Kollaboration Applikationen

  • Anforderung und Definition der verschiedenen MRK Fälle
  • Normenlage der Kollaborationsformen
  • Sicherheitskonzepte und Maßnahmen um Manipulationen auszuschließen
  • Maßnahmen zur Risikominderung bzgl. Roboter und Front-End
  • Wie muss die Qualitätsinfrastruktur, um von Projektstart bis zur Auslieferung, eine erfolgreiche und sichere MRK Applikation zu realisieren

Dirk Thamm, CEO, FAUDE Automatisierungstechnik GmbH (Member of the KUKA Group)

12.30 Mittagspause

13.30 Vortrag 4

Einbindung von Normen in der virtuellen Produktentwicklung als Teil der Qualitätsinfrastruktur

  • Die Normenanwendung – heute und in Zukunft
  • Handlungsfelder einer Qualitätsinfrastruktur im Produktentwicklungsprozess
  • Welche Usecases kann die innerbetriebliche Normung hierbei liefern?
  • Praxis Qualitätsinfrastruktur: Technische Lösungen und zukünftige Konzepte
  • Live-Demo

Axel Tiepmar, Teamleiter Designqualität, Abteilung Normung, Standardisierung, Corporate Innovation & Technology, ZF Friedrichshafen AG

14.15 Vortrag 5

Konformitätsbewertung und Marktüberwachung als wesentliche Bausteine der Qualitätsinfrastruktur

  • Der Beitrag der BAM innerhalb der deutschen Qualitätsinfrastruktur
  • Die Historie des europäischen Rechtskonzepts zur Produktsicherheit
  • Beispiele für aktuelle Entwicklungen im Rahmen der Konformitätsbewertung und zur Unterstützung der Marktüberwachung
  • Initiative QI-FoKuS

Dr. Jan Sunderkötter, Referatsleiter, Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM)

15.00 Abschlussdiskussion

16:00: Abschließende Worte und Ende der Tagung

Referenten
  • Dr. Andreas Hönnerscheid, Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) Standort Berlin

  • Axel Tiepmar, ZF Friedrichshafen AG

  • Dr. Kai Stoll-Malke, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

  • Dr. Jan Sunderkötter, (BAM) Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Zweiggelände Adlershof

  • Dirk Thamm, FAUDE Automatisierungstechnik GmbH

In Kooperation mit


Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...