Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
DIN-TAGUNG

DIN-Mauerwerksforum: Wie nachhaltig und wie digital wird in Deutschland wirklich (schon) gebaut?

T-333-018, Mi., 26. Sep. 2018, Berlin
*

Preis inkl. MwSt.

Zum Thema

Das 2. DIN-Mauerwerksforum steht unter dem Thema: „Wie nachhaltig und wie digital wird in Deutschland wirklich (schon) gebaut?“ und wird einen aktuellen Überblick über Normungs- und Entwicklungsprojekte rund um den Mauerwerksbau geben.

Einleitend wird die Frage beantwortet, wie in Deutschland bisher gebaut wurde und wird. Dabei wird die Marktanteilsentwicklung der Bauweisen, bezogen auf verschiedene Gebäudetypen, in den letzten 5 Jahren dargestellt. Einen ersten Schwerpunkt bildet dann die normgerechte, vergleichende Bewertung von Nachhaltigkeitseigenschaften verschiedener Bauweisen.

  • Wie fällt die Bewertung der Mauerwerksbauweise bei einer normgerechten Nachhaltigkeitszertifizierung aus?
  • Welche Stellschrauben gibt es, um auch bei normgerechten Zertifizierungsbewertungen Ergebnisse beeinflussen zu können?
  • Welche Wirkungen haben Speichermassen für die thermische Behaglichkeit und wie wirkt sich das auf die Nachhaltigkeitsbewertung aus?
  • Wie fallen die CO2-Bilanzen für die Mauerwerksbauten wirklich aus?
  • Was ist „Graue Energie“ und wie kann man sie bewerten?

Einen zweiten Schwerpunkt bilden die aktuellen Entwicklungen bei der Erdbebennormung in Deutschland und bei der weiteren Umsetzung der EU-Bauproduktenverordnung in Bezug auf die nationale Bauwerkssicherheit.

  • Gibt es Normungslücken für den Mauerwerksbau?
  • Wird die aktuelle Erdbebennormung zu einer deutlichen Verschärfung bei der Festlegung der Erd-bebenzonen in Deutschland führen?

Einen dritten Schwerpunkt bilden aktuelle Entwicklungen im Mauerwerksbau, insbesondere mit Blick auf neue Produktentwicklungen, die Arbeit mit BIM und die anstehende Digitalisierung im Bauwesen.

  • Welche neuen Produktentwicklungen werden im Vorfeld der BAU 2019 angekündigt?
  • Kann man mit Mauerwerk normgerecht bezahlbaren Wohnraum errichten – kann bezahlbarer Wohnraum noch normgerecht erstellt werden?
  • Wie werden Produktdaten für Mauerwerksprodukte BIM-gerecht generiert, gepflegt und verwaltet?
  • Ist der Einsatz von Mauerwerksrobotern in naher Zukunft denkbar?

Damit werden im Tagungsverlauf wesentliche aktuelle Normungs- und Innovationsthemen zum Mauerwerksbau behandelt und wertvolle Praxistipps gegeben.

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Architekten
  • Planer
  • Statiker
  • Ingenieure
  • sowie Vertreter von Verbänden, Ministerien, Kommunen und Stadtbauämtern, Wissenschaft und der Wohnungs-, Immobilien-, und Bauwirtschaft.

Veranstaltungsprogramm

09.30 Eröffnung: Begrüßung durch die DIN-Akademie und den Moderator

09.35 Wie baut Deutschland? Marktanteilsentwicklung der Bauweisen von 2012-2017

Dr. Ronald Rast, Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V.

1. Block: Wie erfolgt die Bewertung des nachhaltigen Bauens auf Basis harmonisierter Zertifizierungssysteme?

10:00 Lebenszyklusanalyse von Wohngebäuden

Dipl. Ing. Architekt Holger König , Ascona Gesellschaft für ökologische Projekte

10:30 Wärmespeichereffekte und CO2-Tonnagen über den Lebenszyklus von Wohngebäuden

Dr.-Ing. Sebastian Pohl, LCEE Life Cycle Engineering Experts GmbH

11:00 Kaffeepause

11:20 Nachhaltigkeit energieeffizienter Gebäude (Graue Energie)

Prof. Dr.-Ing. Andreas Holm, Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München

11:50 Wärmekapazität im Langzeit- Monitoring von energieeffizienten Massivgebäuden

Dipl.-Ing. Torsten Schoch, Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH

12:20 Mittagspause


2. Block: Welche TOP-Themen in Normung und Gesetzgebung prägen 2018 und die Folgejahre?

13:10 Seismisches Verhalten von modernen Mauerwerksbauten in der Erdbebenserie in Norditalien 2012

Prof. Dr.-Ing Christoph Butenweg, SDA-engineering GmbH

13:40 Die Umsetzung der Bauproduktenverordnung durch die Länder

Ministerialdirektor a.D. - Rechtsanwalt Michael Halstenberg, Kanzlei Kopp-Assenmacher & Nusser Rechtsanwälte GmbH

14:10 Kaffeepause


3. Block: Welchen Status hat der Mauerwerksbau bei Produktinnovationen und Digitalisierung erreicht?

14:30 Digitalisierung im Mauerwerksbau – ein aktueller Statusbericht

Dipl.-Ing. Markus Heße, Xella Baustoffe GmbH, Head of International Product Management

15:00 Mauerwerksbau 4.0 – Digitalisierung und Robotertechnik

Prof. Dr.-Ing. Eric Brehm, Hochschule Karlsruhe

15:30 Diskussion und Schlusswort

16:30 Ende der Veranstaltung

Leistungen

Arbeitsunterlagen sind im Seminarpreis enthalten.

Hinweise

In Kooperation mit Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V.

Sie interessieren sich für Werbe-, Ausstellungs- oder Sponsoringmöglichkeiten?

Wir freuen uns auf Ihre formlose E-Mail an dinakademie@beuth.de .

Empfehlungen werden geladen...