Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

DIN-TAGUNG T-360

Kongress zur DIN 77230

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

894.88 EUR inkl. MwSt.

752.00 EUR exkl. MwSt.

Buchungsoptionen

Köln
  • 894.88 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Die DIN 77230 nimmt sich die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Wichtig: Der persönliche Beratungsprozess, der sich an die Analyse anschließt, ist von dieser DIN-Norm also nicht betroffen. Ziel der DIN-Norm ist, optimal und objektiv die richtige Absicherung und Vorsorge für Versicherungen von Privatpersonen abzuwägen. Die Empfehlungen beziehen sich dabei auf Produktklassen – nicht auf die Auswahl spezieller Produkte. Bei Befolgung aller Empfehlungen ist der private Haushalt weitgehend gegen finanziell versicherbare Lebensrisiken abgesichert und seine finanzielle Zukunft wird durch eine adäquate Vermögensplanung sinnvoll ergänzt.

Veranstaltungsziel

Kostendruck in der Finanzindustrie führt zwangsläufig zu zwei Effekten: Der Standardisierung und der Skalierung. Von einer Standardisierung ist es dann nur ein kleiner Schritt zur neuen DIN-Norm 77230. Genau bei dieser liegen inzwischen auch Erfahrungen in der Anwendung seitens Banken, Versicherer und Vertriebe vor. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir eben genau diese Erfahrungen an einem Tag untereinander austauschen.

  • Seien Sie dabei wenn bereits erfolgreiche Anwender der DIN Norm über Ihre Erkenntnisse in der praktischen Umsetzung berichten.
  • Nehmen Sie selbst an verschiedenen Diskussionsrunden teil, um zu noch intensiver in den Austausch zu treten
  • Finden Sie heraus, ob die DIN Norm auch für Ihr Haus eine Lösung sein kann.

Zielgruppe

    • Angestellte aus Fachabteilungen
    • Führungskräfte
    • Vertriebsleiter
    • Vorstände und Geschäftsführer
    • Compliance Mitarbeiter

Programm

10.00 Uhr Anmeldung und Get Together

10.30 Uhr Begrüßung und Einführung in die DIN-Norm

Herr Dr. Klaus Möller Vorstand der DEFINO AG

11.15 Uhr DIN 77230 in der Praxis einer Bank

Herr Holger Zitter Vorstand der Volksbank Emmerich-Rees eG

11.45 Uhr Kaffeepause

12.00 Uhr DIN 77230 in der Praxis einer Versicherung

Herr Frank Mäkleburg Leiter Vertriebstraining der VPV Versicherung

12.30 Uhr DIN 77230 und die Beratungshaftung

Herr Oliver Korn Geschäftsführer der GPC Law GmbH

13.00 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr Parallele Diskussionstische - Ihre Fragen:

Tisch 1 - an einen IT-Dienstleister zur Umsetzung der Norm

Steven Punt, Geschäftsführer insinno GmbH

Tisch 2 - über die Ausbildung zur DIN 77230

Dr. Wolfgang Kuckertz, Vorstand GOING PUBLIC!

Tisch 3 - an den Zertifizierer zur DIN 77230

Dr. Klaus Möller, Vorstand DEFINO AG

Tisch 4 - an eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Sven Ratzke, Geschäftsführer for broker GmbH assekuradeur

15.45 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Spannungsfeld Normen und Regulatorik

Hr. Dr. Thomas Zielke, BMWi Referatsleiter Technologietransfer durch Normung und Patente, Grundsatzfragen der Normungs- und Patentpolitik

16.30 Uhr Verabschiedung der Teilnehmer

Dr. Klaus Möller und Dr. Wolfgang Kuckertz

17.00 Uhr Ausklang der Veranstaltung und Möglichkeiten zum fachlichen Austausch

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Referenten
  • 
Dr. Klaus Möller

    Dr. Klaus Möller ist Vorstand der DEFINO Institut für Finanznorm AG, Initiator der Anfang 2019 veröffentlichten DIN-Norm 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“, der ersten deutschen Norm für die Finanzberatung, sowie zweier weiterer, laufender Normungsverfahren für die Finanzbranche und Obmann der entsprechenden Ausschüsse beim Deutschen Institut für Normung. Nach vielen Jahren in Führungspositionen bei MLP und bei ERGO in Polen und der Türkei setzt sich Möller seit 2011 mit DEFINO für mehr Verbindlichkeit und Transparenz in der Finanzdienstleistung ein. DEFINO zertifiziert Finanzberater und Software auf Normkonformität.

  • 
Holger Zitter

    Nach seinem Abitur in Mönchengladbach absolvierte Herr Zitter 1985 erfolgreich die Prüfung zum Bankkaufmann bei der Spar- und Kreditbank Gladbach e.G.. Ab 1993 war er Verbandsprüfer beim Genossenschaftsverband Rheinland e.V. und seit 2002 ist Herr Zitter Vorstandsmitglied der Volksbank Emmerich-Rees eG und zuständig für Kunden, Personal, Marketing und landwirtschaftliches Lohnunternehmen.

  • 
Dr. Wolfgang Kuckertz

    Herr Kuckertz ist Stellvertretender Obmann des DIN-Ausschusses 77232, Mitglied DIN 77230. Er entwickelt Schulungsprogramme und ist Geschäftsführer der GOING PUBLIC! Beratungsrechner GmbH.

  • 
MinR Dr. Thomas Zielke

    Dr. Thomas Zielke leitet seit September 2016 in der Digital- und Innovationsabteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie das Referat Grundsatzfragen der Normungs- und Patentpolitik. Zuvor war er zwischen Januar 2011 und Juli 2016 als Delegierter der Deutschen Wirtschaft, Representative of German Industry and Trade (RGIT) in Washington D.C, mit der Leitung des politischen Verbindungsbüros des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in den USA betraut. Von März 2009 bis Dezember 2010 verantwortete er ebenfalls in Washington D.C. den Bereich Public Relations des RGIT. Als Programmbotschafter für die USA ist Dr. Thomas Zielke derzeit weiterhin Partner der Humboldt-Stiftung für das Bundeskanzler-Stipendienprogramm für Nachwuchsführungskräfte im Bereich Wirtschaft. Nach angestellter und selbständiger Tätigkeit als Rechtsanwalt war er Referent und später Referatsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin und Bonn. Insgesamt 7 Jahre diente er als Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation für die Bundesminister Werner Müller, Wolfgang Clement und Michael Glos. Während seiner Laufbahn hatte er verschiedene Funktionen bei der Investorenwerbung im Ausland, Europapolitik, Mittelstandspolitik und im Patentrecht inne. Unter anderem war er 1997 bis 1998 Erster Botschaftssekretär in der Ständigen Vertretung Deutschlands bei der UNO in New York. Dr. Zielke wurde in Düsseldorf geboren. Er studierte Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft in Bonn und wurde an der Eberhard Karls Universität Tübingen zum Dr.iur. promoviert.

  • 
Frank Mäkleburg

    Herr Mäkleburg ist Versicherungskaufmann, Diplom-Betriebswirt, Krankenversicherungsspezialist NÜRNBERGER und Ausbildungsleiter NÜRNBERGER und VPV Makler-AG. Außerdem ist er Leiter Vertriebstraining VPV-Gesamtvertrieb, Projektleiter DEFINO, IHK-Prüfer 34d, 34f und Spezialist für die DIN Analyse nach DIN 77230.

  • 
Oliver Korn

    Nach dem Abitur studierte Herr Korn Rechtswissenschaften. 1996 legte er sein erstes Staats-examen ab, es folgten Referendariat und im Jahr 2000 das zweite Staatsexamen mit dem Schwerpunkt auf Handels-, Gesellschafts-, Wettbewerbs- und Kartellrecht. Dem Abschluss folgte eine Tätigkeit als niedergelassener Anwalt in den Bereichen Ausarbeitung von Verträgen sowie Miet-, Grundstücks-, Arbeits-, Handels- und Gesellschaftsrecht. Herr Korn ist seit 2009 Geschäftsführer der GPC Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und berät und vertritt insbesondere Finanzinstitute, Finanzdienstleistungsunternehmen und Finanzberater. Seit 2005 führt er bei GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG Seminare zu rechtlichen Themen durch. Hier absolvierte er auch seine Ausbildung zum zertifizierten ADAPt®-Trainer.

  • Steven Punt, insinno GmbH

  • Sven Ratzke, for broker GmbH

Hinweise

Weiterbildungspflicht

Sie erhalten auf den Tag Stunden, welche Sie für Ihre Pflicht zur permanenten Weiterbildung gemäß der IDD anrechnen können. Die GOING PUBLIC! zertifiziert Ihnen für den gesamten Tag 3 Stunden und 55 Minuten IDD konforme Zeit.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...