Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

DIN-TAGUNG T-368

VUP/DIN-Akademie PRAXISBÖRSE: Normung/Akkreditierung (akkreditierter Laboratorien) - Die neue DIN EN ISO/IEC 17025-2018

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

420,00 EUR inkl. MwSt.

352,94 EUR exkl. MwSt.

Buchungsoptionen

Berlin
  • 420,00 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Veranstaltungsziel

Übergeordnete Ziele der PRAXISBÖRSE:

  • Erfahrungs- und Praxisaustausch für akkreditierte Prüf- und Kalibrierlaboratorien zu QM-relevanten Fragestellungen
  • Diskussion/Erarbeitung praktischer Hilfestellungen usw. für die Branche
  • Neuigkeiten aus DIN, DAkkS und VUP mit Relevanz für akkreditierte Prüf- und Kalibrierlaboratorien


Spezifische Ziele:

  • Überblick über Inhalte, Änderungen und Anforderungen der revidierten Norm DIN EN ISO/IEC 17025:2018)
  • Anforderungen und Rezepte hinsichtlich der Akkreditierung (mit besonderem Fokus Einführung und Umstellung) und anderer Anerkennungsverfahren


Zielgruppe

    • Führungskräfte in Laboratorien, v.a. Laborleiter und Stellvertreter
    • Qualitätsmanager/QM-Verantwortliche
    • Beschäftigte in Laboratorien
    • VUP-Mitglieder und -Nichtmitglieder
    • QM-Begutachter und Auditoren im Bereich Prüf- und Kalibrierlaboratorien

Programm

09:30 Uhr Neues aus der Akkreditierung und dem VUP für akkreditierte Prüf- und Kalibrierlaboratorien

  • Entwicklungen und Entscheidungen im Akkreditierungswesen
  • Beobachtungen aus der Akkreditierungspraxis
  • Aktivitäten und Vorhaben des VUP

Dr. Tilman Burggraef | Eurofins NDSC Umweltanalytik GmbH Hamburg | Mitglied des Akkreditierungsbeirates (AKB)

10:00 Uhr Einführung und Übersicht: Die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018

  • Schwerpunkte der Änderungen
  • Chancen für die Unternehmen aus der Revision
  • Konsequenzen für den Akkreditierungs- und BegutachtungsprozessAnforderungen und Erfahrungen bezüglich des Umstellungsprozesses
  • Probleme bei der Umsetzung (häufige Abweichungen)

Prof. Dr.- Ing. Holger Frenz | Professor für Qualitätsmanagement und Prüftechnik | Westfälische Hochschule Recklinghausen

10:45 Uhr Kaffeepause und Networking


Ab 11:15 Uhr Breakout Sessions: „Input und Erfahrung” - Führungskräfte und Laborexperten berichten aus der Praxis

1) Input und Erfahrung: Die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018: Metrologische Rückführung, Kalibrierung und Messunsicherheiten

  • Schwerpunkte der Änderungen
  • Chancen, Herausforderungen und Hilfestellungen (z.B. Eurolab/EURACHEM) für die Unternehmen
  • Anforderungen und Erfahrungen bezüglich des Umstellungsprozesses
  • Praxis der Unsicherheitsabschätzung
  • Ansätze zur Abschätzung der Unsicherheiten aus der Probenahme

Dr.- Ing. Michael Koch| Wissenschaftlicher Leiter AQS Baden-Württemberg | Universität Stuttgart | Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft

2) Input und Erfahrungen: Die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018 und Fragen des Daten- und Informationsmanagements sowie des Datenschutzes in Laboratorien

  • Schwerpunkte der Änderungen in der Norm
  • Herausforderungen und Chancen für Laboratorien im Bereich Daten – und Informationsmanagement
  • Eigene Vorgehensweisen & „best cases“

Torsten Burmester| GALAB Laboratories GmbH

3) Input und Erfahrungen: Die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018: Risikobasierter Ansatz und Unparteilichkeit

  • Wesentliche Änderungen und Vorgaben der neuen Norm
  • Herausforderungen und Chancen für Laboratorien aus der Revision
  • Konsequenzen für die Akkreditierungs- und Begutachtungspraxis (z.B: bei TrinkwV oder 42. BImSchV)
  • Eigene Vorgehensweisen & „best cases“

Dr. Sven Steinhauer| GBA Gesellschaft für Bioanalytik mbH

4) Input und Erfahrungen: Umstellung auf DIN EN ISO/IEC 17025:2018

  • Herausforderungen und Chancen für Laboratorien aus der Revision
  • Anforderungen und Erfahrungen (mit) der DAkkS bei der Umstellung auf die neue Norm
  • Vorgehensweisen & „Best Practice“

Dr. Alexander Ruderisch |Technischer Direktor | Eurofins NDSC Umweltanalytik GmbH

12:15 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Breakout Session Runde 2 (Themen s. Runde 1)

14:00 Uhr Breakout Session Runde 3 (Themen s. Runde 1)

15:00: Kaffeepause und Networking

15:15 Uhr Breakout Session Runde 4 (Themen s. Runde 1)

16:15 Uhr Abschluss im Plenum

17:00 Uhr Abschließende Worte und Ende der Tagung

Hinweise

In Kooperation mit dem Deutschen Verband Unabhängiger Prüflaboratorien e.V. (VUP).
Sonderkondition für VUP-DIN-Mitglieder: Die Teilnahmegebühr beträgt 350,00 EUR.
Zur Gewährung der Sonderkonditionen tragen Sie bei Ihrer Bestellung in das Feld "Bestellbemerkungen" ein, dass Sie VUP-Mitglied sind (wenn möglich unter Angabe der Mitgliedsnummer).

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...