Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Gemeinschaftstagung

DIN/DAkkS-Tagung - Revision von DIN EN ISO/IEC 17025: Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien

T-345-018, Do., 18. Okt. 2018, Berlin
*

Preis inkl. MwSt.

Zum Thema:

Der weltweit gültige Standard für die Laborakkreditierung – die Norm ISO/IEC 17025: Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien – wurde in den vergangenen drei Jahren vom zuständigen Normengremium ISO/CASCO überarbeitet und ist Ende November in englischer Fassung erschienen.

Seit dem 1. März 2018 ist die Norm in deutscher Fassung (DIN EN ISO/IEC 17025:2018-03) erhältlich.

Im Vergleich zur letzten Revision aus dem Jahre 2005 wurden diesmal zahlreiche und auch grundlegende Änderungen aufgenommen, z. B. in der Struktur, der neuen Prozessorientierung, der Behandlung von Chancen und Risiken und insgesamt im viel deutlicheren Bezug zur jüngst revidierten Qualitätsmanagementnorm ISO 9001.

Zielgruppe:

  • Leiter und Mitarbeiter von Prüf- und Kalibrierlaboratorien
  • Qualitätsmanagementbeauftragte
  • Mitarbeiter von Zertifizierungsstellen
  • Mitarbeiter von Behörden zur Anerkennung von Prüflaboratorien

Veranstaltungsziel – deshalb sollten Sie teilnehmen

Die neue Norm

  • Die Revision der Norm DIN EN ISO/IEC 17025 enthält viele grundlegende Änderungen. Grund genug für akkreditierte und nicht akkreditierte Laboratorien, sich frühzeitig auf die neuen Anforderungen einzustellen.

Informationen aus erster Hand

  • Erfahren Sie alles Wichtige zur Neuausgabe der »Labornorm« ISO/IEC 17025 und ihren neuen Anforderungen und Inhalten direkt vom ISO/CASCO Co-Convenor und unseren Akkreditierungsexperten.

Top-Gelegenheit

  • Die Referenten waren auf nationaler und internationaler Ebene intensiv an der Revision beteiligt. Nutzen Sie die Chance, die neue Fassung der Norm direkt mit unseren Experten vor Ort zu diskutieren!

Fit für die Zukunft

  • Nutzen Sie das Know-how und stellen Sie sich rechtzeitig auf die neuen Anforderungen bei der Akkreditierung Ihres Labors ein.

Veranstaltungsprogramm

10.00 Uhr Begrüßung durch die Referenten

10.15 Uhr Einführung und Übersicht

10.30 Uhr Session 1

- Anwendungsbereich

- Begriffe

- Allgemeine Anforderungen

  • Unparteilichkeit
  • Vertraulichkeit

- Anforderungen an das Managementsystem

- Risikobasierter Ansatz

12.00 Uhr Mittagspause - Einladung zum gemeinsamen Essen

13.00 Uhr Session 2

- Strukturelle Anforderungen

- Anforderungen an die Ressourcen

  • Einrichtungen
  • Räumlichkeiten und Umgebungsbedingungen
  • Personal
  • Metrologische Rückführbarkeit
  • Beschaffung und Unterauftragsvergabe

14.30 Uhr Kaffee & Tee / Networking

15.00 Uhr Session 3

- Anforderungen an den Prüf- und Kalibrierprozess

  • Prüfung von Anfragen, Angebote und Verträge
  • Auswahl, Verifizierung und Validierung von Verfahren
  • Probenahme
  • Sicherung der Validität von Ergebnissen
  • Aussagen zur Konformität, Meinungen und Interpretationen
  • Analyse und Bericht der Ergebnisse
  • Informationsmanagement

16.30 Uhr Abschließende Worte der Referenten und Schlussdiskussion

17.00 Uhr Ende der Tagung

Referenten:

Dr. Ursula Ellerbeck

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)

Dr. Gabriele Dudek

Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM)

Leistungen

Arbeitsunterlagen sind im Seminarpreis enthalten.

Sie interessieren sich für Werbe-, Ausstellungs- oder Sponsoringmöglichkeiten?

Wir freuen uns auf Ihre formlose E-Mail an dinakademie@beuth.de .

Empfehlungen werden geladen...