Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Preise & Zahlungsarten

Hier finden Sie hilfreiche Informationen zu den Preisen und Zahlungsarten im Beuth Webshop und Hinweise zum elektronischen Rechnungsversand.

  • Im Folgenden finden Sie unsere Preislisten:

    Alle Preise, die im Beuth-WebShop ausgegeben werden, sind Bruttopreise einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer.

    • Gedruckte Fassungen enthalten den verminderten Mehrwertsteuersatz.
    • Elektronische Dokumente (PDF) unterliegen dem unverminderten Steuersatz. Daher wird bei einigen Regelwerken ein höherer Bruttopreis ausgewiesen.
    • Da die Beschaffung der Normen aus dem Ausland mit höheren Aufwendungen verbunden ist, erheben wir eine Handlingsgebühr in Höhe von 5 % (zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer) auf die Nettopreise. Für die Beschaffung nationaler Normen entstehen keine Handlingsgebühren.
    • Für den zusätzlichen Versand des Originals in Papierform (zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer) erheben wir 20 % (zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer).
    • Der Versand von Druckausgaben erfolgt zzgl. Porto und Verpackung
    • Bei Preisen der DIN-Akademie (Seminare und Tagungen) werden zusätzlich die Nettopreise ausgewiesen.
  • In unserem Bestellprozess haben Sie beim Schritt "Zahlungsart" die Auswahl " Rechnung" oder " Kreditkarte".

    Mit der Option „Rechnung“ wird Ihnen auf dem Postweg die Rechnung separat zum erworbenen Produkt zugeschickt. Für den separaten Versand der Rechnung berechnen wir zusätzlich 2,00 €.

    Mit der Variante „Kreditkarte“ geben Sie uns mit Ihren Angaben die Befugnis, den Rechnungsbetrag von Ihrem Konto abzubuchen. Sie haben die Wahl zwischen den folgenden Kreditkarten:

    • Visa
    • MasterCard
    • American Express 

    Alternativ können Sie auch an unserem elektronischen Rechnungsversand teilnehmen. Nähere Informationen erhalten Sie weiter unten.

  • Wir übermitteln Ihnen Ihre Rechnungen gerne auch in elektronischer Form.

    Die Rechnungsbelege werden dabei in Form eines PDF-Dokuments mit qualifizierter elektronischer Signatur per E-Mail übertragen. Diese Dokumente, die den gesetzlichen Vorschriften zum Vorsteuerabzug entsprechen, ersetzen damit die bislang in Papierform versendeten Rechnungen.

    Die Teilnahme an diesem Verfahren ist für Sie selbstverständlich kostenlos. Technische Voraussetzungen in Ihrem Haus beschränken sich auf die E-Mail-Programme (z. B. Microsoft Outlook) den Adobe Acrobat Reader und ein Verifikationstool (z. B. DigiSeal Reader).

    Die operative Abwicklung zur Erstellung von qualifiziert signierten E-Rechnungen ist in Ihrem Sinne durch den Beuth Verlag sichergestellt.

  • Durch den Empfang der PDF sinkt der Papierverbrauch und Transportwege werden verringert. Zudem können Rechnungen einfach per E-Mail zur Freigabe intern verteilt werden – das spart Zeit und Verwaltungskosten.

    Die Rechnungen werden Ihnen zudem zeitnah nach der Erzeugung im System der Beuth Verlag GmbH zugestellt. Der Zeitverzug durch die postalische Zustellung entfällt.

    Außerdem bestehen beim elektronischen Rechnungsversand eine spezifischen Infrastrukturvoraussetzungen und es werden steuerrechtlichen Vorschriften erfüllt.

  • Füllen Sie einfach die Zustimmungserklärung für die elektronische Rechnungsbereitstellung aus. Nach Erhalt Ihrer Zustimmung stellen wir Ihr Unternehmen auf den elektronischen Rechnungsversand um. Mit dieser Umstellung erhalten Sie alle Rechnungen qualifiziert signiert in elektronischer Form an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie den elektronischen Rechnungsversand in Anspruch nehmen würden: Zustimmungserklärung

    Für Rückfragen und Änderungswünsche zum bestehenden E-Rechnungsverfahren wenden Sie sich bitte an:

    Beuth Verlag GmbH
    Kundenservice
    Saatwinkler Damm 42/43

    13627 Berlin
    Oder per E-Mail an: kundenservice@beuth.de