Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN 1052-11:2021-10 - Entwurf

Holzbauwerke - Herstellung und Ausführung von Holzbauwerken - Teil 11: Vorgefertigte Wand-, Decken- und Dachelemente - Anforderungen

Englischer Titel
Timber structures - Production and execution of timber structures - Part 11: Prefabricated wall, floor and roof elements - Requirements
Erscheinungsdatum
2021-09-10
Ausgabedatum
2021-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
38

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 101,80 EUR inkl. MwSt.

ab 95,14 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 101,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 123,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-09-10
Ausgabedatum
2021-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
38
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3293562

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen an vorgefertigte tragende oder raumabschließende Bauprodukte in Form von Wand-, Decken- und Dachelementen, zum Beispiel Tafelelemente für Holzhäuser in Tafelbauart, fest. Diese bestehen aus Rippen in Form von stabförmigen Komponenten aus Bauholz, Balkenschichtholz, Brettschichtholz, Furnierschichtholz (LVL) oder Holzträgern/Holzstützen sowie aus Beplankungen oder Bekleidungen aus Holzwerkstoffplatten, Holzweichfaserplatten, Brettsperrholz, Brettern, Gipsplatten oder faserverstärkte Gipsplatten auf einer oder beiden Seiten. Sie sind für eine Verwendung in der Nutzungsklasse 1 oder 2 nach DIN EN 1995-1-1 vorgesehen. Die Beplankung oder Bekleidung ist mit den stabförmigen Komponenten verklebt oder durch mechanische Befestigungsmittel verbunden. Elemente können Öffnungen enthalten. Elemente können weitere Komponenten enthalten, wie zum Beispiel Fenster, Türen sowie elektrische und sanitäre Installationen, diese sind nach dieser Norm jedoch nicht Gegenstand der Bewertung und Überprüfung der Übereinstimmung. Die hier geregelten Bauprodukte sind Teil einer Wand, eines Daches oder einer Decke, an die weitere Anforderungen gestellt sein können, die sich aus abP (allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis), abZ (allgemeine bauaufsichtliche Zulassung), ETA (Europäische Technische Bewertung) oder aBG (allgemeine Bauartgenehmigung) ergeben. Die Überprüfung der Produkteigenschaften, die auf diesen abP, abZ, ETA oder aBG beruhen, ist ebenfalls Gegenstand dieser Norm. Darüber hinaus enthält sie nationale Festlegungen zu Materialeigenschaften sowie zur Ausführung und Überwachung von vorgefertigten Wand-, Decken- und Dachelementen. Diese Norm legt auch zusätzliche Anforderungen an die Komponenten und an die Herstellung der Elemente fest. Die Elemente können gedämmt oder ungedämmt sein und Folien enthalten. Die Außenflächen der Elemente können ebenfalls mit Dämmstoff versehen sein. Der Einsatz von Flammschutz- und Holzschutzmittel ist nicht Gegenstand dieser Norm.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3293562

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...