Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-04

DIN 13260-2:2019-04 - Entwurf

Versorgungsanlagen für medizinische Gase - Teil 2: Maße und Zuordnung von Steckern und gasartspezifischen Verbindungsstellen für Entnahmestellen

Englischer Titel
Supply systems for medical gases - Part 2: Dimensions and allocation of probes and gas-specific connection points for terminal units
Erscheinungsdatum
2019-03-15
Ausgabedatum
2019-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68.30 EUR inkl. MwSt.

ab 57.39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 68.30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 74.40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-03-15
Ausgabedatum
2019-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3044292

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Festgelegt sind Maße und Zuordnung von Steckern und Verbindungsstellen, die für den Anschluss an Entnahmestellen von Rohrleitungssystemen für medizinische Gase und Vakuum sowie für Entnahmestellen zur Bereitstellung und Entsorgung von Luft und Stickstoff zum Betreiben chirurgischer Werkzeuge benötigt werden. Entnahmestellen sind die Stellen, an denen der Anwender zur Bereitstellung von Vakuum und von Gasen für Anästhesiegeräte, Beatmungsgeräte oder sonstige medizinische Anwendungen Anschlüsse herstellt oder löst. Durch die Verwendung von gasartspezifischen Steckern und gasartspezifischen Verbindungsstellen wird sichergestellt, dass das jeweilige medizinische Gerät mit dem richtigen Gas versorgt wird.
Gegenüber der Ausgabe 2013-09 wurde der Anwendungsbereich auf Stecker und Verbindungsstellen für Argon, Sauerstoff 93, Luft und Stickstoff zum Betreiben chirurgischer Werkzeuge ohne Abluftrückführung erweitert. Darüber hinaus wurde der als "frei" ausgewiesene Stecker für das Profil Nr. 3 mit den Maßen d1= 14 mm , d2 = 11,5 mm und d3 = 3,5 mm gestrichen. Für die Festlegung des gasartspezifischen Steckers für Sauerstoff 93 wurden im informativen Anhang die Gründe dargelegt.
Für das Dokument ist der Arbeitsausschuss NA 053-03-06 AA "Zentrale Gasversorgungsanlagen" im DIN-Normenausschuss Rettungsdienst und Krankenhaus (NARK) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3044292
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 13260-2:2013-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme von Steckern für Argon, Sauerstoff 93, Stickstoff, Luft und Stickstoff zum Betreiben chirurgischer Werkzeuge ohne Abluftrückführung; b) in Tabelle 1 streichen des als "frei" ausgewiesenen Steckers für Profil Nr. 3 mit den Maßen d1=14 mm, d2=11,5 mm und d3=3,5 mm; c) Aufnahme des informativen Anhangs "Begründung"; d) redaktionelle Überarbeitung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...