Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN 14462:2022-06 - Entwurf

Löschwassereinrichtungen - Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Wandhydrantenanlagen und Über- und Unterflurhydrantenanlagen

Englischer Titel
Water conduit for fire extinguishing - Planning, installation, operation and maintenance of wall hydrant systems and above- and underground hydrants
Erscheinungsdatum
2022-05-06
Ausgabedatum
2022-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
71

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 146,40 EUR inkl. MwSt.

ab 136,82 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 146,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 176,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2022-05-06
Ausgabedatum
2022-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
71
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3345820

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-03-05 AA "Anlagen zur Löschwasserversorgung einschließlich Wandhydranten" im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) erarbeitet. Feuerlösch- und Löschwasseranlagen sind Einrichtungen des vorbeugenden Brandschutzes und keine des häuslichen Gebrauchs (siehe DIN EN 1717). Sie dienen der Rettung und dem Schutz von Personen und der Brandbekämpfung. Sie führen in ihren Leitungssystemen Trink- oder Nichttrinkwasser. Dieses Dokument gilt für Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von a) Wandhydrantenanlagen, b) Löschwasseranlagen "trocken" und c) Anlagen mit Über- und Unterflurhydranten, die sich im nicht-öffentlichen Bereich befinden. Für die Anbindung dieser Anlagen an das Trinkwassernetz gilt DIN 1988-600.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3345820
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 14462:2012-09, DIN 14462 Beiblatt 1:2018-05 und DIN 14462 Beiblatt 2:2020-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Betriebszeiten für Löschwasseranlagen wurden definiert; b) Anforderungen an die Befestigungen von Rohrleitungen und Rohrbegleitheizungen aufgenommen; c) Anforderungen aus DIN 14463-3 an den Einbau von Be- und Entlüftungsventilen in diese Norm überführt; d) Anforderungen an Löschwasseranlagen "trocken" (z. B. Dimensionierung, erforderliches Leitungsgefälle) überarbeitet und die spezifischen Anforderungen in einem eigenen Kapitel zusammengefasst; e) Anforderungen an Zulaufmengen für Vorlagebehälter konkretisiert; f) Anforderungen an die Redundanz bei Feuerlösch-Druckerhöhungsanlagen überarbeitet; g) Wandhydranten mit Löschmittelzusatz in das Regelwerk aufgenommen; h) Anforderungen an ein Kontrollbuch konkretisiert und Mindestinhalte definiert; i) Inhalte aus Beiblatt 1 und Beiblatt 2 zu DIN 14462 wurden in die Norm überführt; j) Anforderungen an die vom Betreiber regelmäßig durchzuführenden Kontrollen in die Norm aufgenommen; k) Anforderungen an die Instandhaltung von Löschwasseranlagen überarbeitet und das Kapitel neu strukturiert; l) die Bilder im Anhang A wurden mit dem aktuellen Stand von DIN 1988-600 und DIN 14036-6 abgeglichen und soweit erforderlich entsprechend überarbeitet; m) normative Verweisungen aktualisiert; n) Dokument redaktionell überarbeitet und an die geltenden Gestaltungsregeln angepasst.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...