Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-04

DIN 1530-2:2017-04 - Entwurf

Press-, Spritzgieß- und Druckgießwerkzeuge - Teil 2: Abgesetzte Auswerferstifte

Englischer Titel
Tools for moulding - Part 2: Shouldered ejector pins
Erscheinungsdatum
2017-03-17
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 30,80 EUR inkl. MwSt.

ab 28,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 30,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 37,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-03-17
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Mit der Überarbeitung der Normenreihe DIN 1530 wird die inzwischen als unnötig erachtete Vielfalt der genormten Größen von Auswerferstiften reduziert. Die drei Überarbeitungen beinhalten verbesserte Zeichnungen der Auswerferstifte und optimierte Messstellen für die Härteprüfung.
Der Norm-Entwurf DIN 1530-1 gilt für Auswerferstifte mit zylindrischem Kopf zum Auswerfen von Formteilen aus Press-, Spritzgieß- oder Druckgießwerkzeugen. Für Druckgießwerkzeuge sind die Auswerferstifte vorwiegend aus Warmarbeitsstahl (WAS) und nitriert. Für Press- und Spritzgießwerkzeuge sind Auswerferstifte vorwiegend aus Kaltarbeitsstahl (WS) und vergütet. Der Norm-Entwurf DIN 1530-2 gilt für abgesetzte Auswerferstifte mit zylindrischem Kopf zum Auswerfen von Formteilen aus Press-, Spritzgieß- oder Druckgießwerkzeugen. Für Druckgießwerkzeuge sind die Auswerferstifte vorwiegend aus Warmarbeitsstahl (WAS) und nitriert. Für Press- und Spritzgießwerkzeuge sind Auswerferstifte vorwiegend aus Kaltarbeitsstahl (WS) und vergütet. Der Norm-Entwurf DIN 1530-3 gilt für abgesetzte Auswerferstifte mit kegeligem Kopf zum Auswerfen von Formteilen aus Press-, Spritzgieß- oder Druckgießwerkzeugen.
Die Norm-Entwürfe wurden im Arbeitsausschuss NA 121-03-03 AA "Press-, Spritzgieß- und Druckgießwerkzeuge" des DIN-Normenausschusses Werkzeuge und Spannzeuge (FWS) erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 1530-2:2017-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 1530-2:2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Messstellen für Härteprüfung geändert; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...