Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 19428:2017-09 - Entwurf

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz - Seilklemmen und Bandklemmen - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren

Englischer Titel
Personal fall protection equipment - Rope clamps and webbing clamps - Safety requirements and test methods
Erscheinungsdatum
2017-08-11
Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
13

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 57,70 EUR inkl. MwSt.

ab 53,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 57,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 69,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-08-11
Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
13

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Seil- oder Bandklemmen sind ein wesentlicher Bestandteil eines persönlichen Absturzschutzsystems zur Gewährleistung einer unverzüglichen Rettung nach einem Auffangvorgang. Die Klemmen finden in Verbindung mit Rettungsgeräten (Abseilgeräten/Rettungshubgeräten) Verwendung, um eine aufgefangene Person anheben und/oder ablassen zu können. Dazu ist vorgesehen, dass die Klemmen an das jeweils durch die zu rettende Person belastete Verbindungsmittel (zum Beispiel eines Höhensicherungsgerätes) beziehungsweise die belastete bewegliche Führung (zum Beispiel eines mitlaufenden Auffanggerätes) angefügt werden. Dieser Norm-Entwurf legt Anforderungen, Prüfverfahren, Kennzeichnung und Informationen des Herstellers für Seilklemmen und Bandklemmen fest. Seil- und Bandklemmen nach diesem Norm-Entwurf werden als verbindende Bestandteile in Rettungssystemen verwendet. Dieser Norm-Entwurf gilt nicht für: - Auffanggeräte in Auffangsystemen, - Klemmen, die so ausgelegt sind, dass sie DIN EN 567 entsprechen. Dieser Norm-Entwurf soll der ergänzenden Spezifizierung zu vorhandenen Europäischen Normen, die weitere in persönlichen Absturzschutzsystemen verwendete Bestandteile behandeln, dienen. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 075-03-01 AA "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.340.60
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 19428:2018-03 .

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...