Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-12

DIN 19703:2012-12 - Entwurf

Schleusen der Binnenschifffahrtsstraßen - Grundsätze für Abmessungen und Ausrüstung

Englischer Titel
Locks for waterways for inland navigation - Principles for dimensioning and equipment
Erscheinungsdatum
2012-11-26
Ausgabedatum
2012-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 94,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 114,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2012-11-26
Ausgabedatum
2012-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der Norm-Entwurf legt Anforderungen an Abmessungen, Ausrüstungen, Konstruktion und Gesamtanordnung von neu zu errichtenden massiven Schleusen der Binnenschifffahrtsstraßen fest. Die zukünftige Norm ist bei einer Verbesserung der Funktionsfähigkeit bestehender Schleusen im Rahmen der Instandhaltung sowie für Spundwandschleusen und hinsichtlich der Ausrüstung, für Einfahrtleitwerke, Vorhäfen und Liegestellen mit senkrechten Ufereinfassungen sinngemäß anzuwenden. Nach einer Klarstellung bestimmter Begrifflichkeiten werden Aussagen zu Regelabmessungen von Schleusen getroffen, die insbesondere dem Betrieb mit größeren Schiffen geschuldet sind. Festlegungen zu Konstruktion und Gesamtanordnung, Ausrüstung (Nutzlängen- und Einfahrhilfemarkierungen), Leitern, Poller (Einwirkungen, Anordnung, Kanten-, Nischen- und Schwimmpoller), Festmacheeinrichtungen für Unterhaltungsarbeiten und Sport- und Freizeitschifffahrt, Kanten- und Anfahrschutz (Scheuerleisten, Stoßschutzeinrichtungen), Absturzsicherungen, Ausrüstungen im Bereich der Häupter, Sicherheits- und Rettungsmittel stellen den wichtigsten Teil des Norm-Entwurfs dar. Die Überarbeitung der Norm DIN 19703:1995-11 ist unter anderem damit begründet, dass im zurückliegenden Zeitraum verschiedene Aspekte in der Binnenschifffahrt zu Tage traten, denen nun in der Neufassung der Norm Rechnung getragen werden muss: zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen im Schleusenbetrieb (zum Beispiel Fernsteuerung) und in der Schifffahrt selbst (zum Beispiel kleine Besatzungen auf größeren Schiffen). Die Überarbeitung soll auch dazu beitragen, weitergehende Möglichkeiten zur Reduzierung von Unfallgefahren beziehungsweise. deren Folgen zu schaffen. Der Norm-Entwurf wurde vom Arbeitsausschuss NA 119-02-03 AA "Verkehrswasserbau" des Normenausschusses Wasserwesen (NAW) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 19703:2014-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 19703:1995-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 3 "Begriffe" wurde aufgenommen; b) die Regelabmessungen wurden neu festgelegt; c) Hinweis auf Einfahrthilfemarkierungen wurde aufgenommen; d) die Anzahl der Schwimmpoller wurde neu festgelegt; e) Festmacheeinrichtungen für die Sport- und Freizeitschifffahrt wurden neu aufgenommen; f) die monolitische Bauweise wird zur Regelbauweise; g) der Inhalt der Norm wurde in allen Punkten fachlich und redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...