Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN 2460:2022-03 - Entwurf

Stahlrohre und Formstücke für Wasserrohrleitungen

Englischer Titel
Steel water pipes and fittings
Erscheinungsdatum
2022-02-18
Ausgabedatum
2022-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
53

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 124,90 EUR inkl. MwSt.

ab 116,73 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 124,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 150,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2022-02-18
Ausgabedatum
2022-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
53
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3330750

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Ausführungen von Stahlrohren und Formstücken zum Bau und Betrieb von Wasser- und Abwasserleitungen unter rohrstatischen und betriebsbedingten Aspekten fest. Es ist insbesondere für die Verwendung für Trink- und Abwasserleitungen ausgelegt. Es gilt jedoch auch für Rohre und Formstücke für den Bau von Rohrleitungen für andere wässrige Flüssigkeiten, zum Beispiel für Roh-, Brauch- und Kühlwasser sowie für Meerwasser, Salzwasser und Sole. Dieses Dokument gilt nicht für Hausinstallationen. Das Dokument wurde vom DIN-DVGW-Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 119-07-17 AA "Rohre und Rohrverbindungen aus Metall für Rohrleitungssysteme außerhalb von Gebäuden" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) erstellt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
93.025, 93.030
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3330750
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 2460:2006-06 und DIN 2460 Berichtigung 1:2007-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Konformitätsanforderungen wurden gestrichen und durch den informativen Anhang F mit entsprechenden Empfehlungen ersetzt; b) die Angaben zur Bezeichnung wurden gestrichen; c) zusätzliche Bestellangaben wurden überarbeitet; d) Anforderungen hinsichtlich der Trinkwassereignung wurden aktualisiert; e) Anforderungen an Steckmuffenverbindungen wurden überarbeitet; f) Anforderungen an Flanschverbindungen wurden aufgenommen; g) Anforderungen an Auskleidungen und Umhüllungen wurden überarbeitet und um Festlegungen zu Beschichtungen ergänzt; h) Angaben zu vergleichbaren Stahlsorten wurden überarbeitet; i) Festlegungen zu Herstelllängen wurden überarbeitet; j) der Status von Anhang B (statische Berechnung eingeerdeter Stahlrohre) und von Anhang C (Berechnung der Wanddicken von Stahlrohren) von "informativ" in "normativ" geändert; k) Festlegungen zur Ermittlung der rechnerischen Wanddicke wurden überarbeitet und um Erläuterungen ergänzt; l) Festlegungen zum Berechnungsdruck wurden ergänzt; m) Anforderungen an die zulässige Beanspruchung wurden aufgenommen; n) der informative Anhang D (Auflagerung und Bettung von Stahlrohren) wurde gestrichen; o) Angaben zur Berechnung der zulässigen elastischen Durchbiegung wurden überarbeitet; p) der normative Anhang E (ergänzende Angaben zur Schichtdicke der Zementmörtelauskleidung) wurde aufgenommen; q) redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...