Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-05

DIN 67524-1:2016-05 - Entwurf

Beleuchtung von Straßentunneln und Unterführungen - Teil 1: Allgemeine Gütemerkmale und Richtwerte

Englischer Titel
Lighting of street tunnels and underpasses - Part 1: General quality characteristics and guide values
Erscheinungsdatum
2016-04-01
Ausgabedatum
2016-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,80 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 99,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 120,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-04-01
Ausgabedatum
2016-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf ist vom Arbeitskreis NA 058-00-11-03 AK "FNL/FGSV 3.11.01.1 Tunnelbeleuchtung" des Arbeitsausschusses NA 058-00-11 AA "FNL/FGSV 3.11.01 Außenbeleuchtung" im DIN-Normenausschusses Lichttechnik (FNL) erarbeitet worden.

DIN 67524-1 gilt für die Beleuchtung von Tunneln und Unterführungen mit Kraftfahrzeugverkehr. Unterschieden werden kurze und lange Tunnel. Das Dokument enthält Festlegungen für die Beleuchtung des gesamten Bereichs der Tunnel, somit zur Einsichts-, Übergangs-, Tunnelinnen- und Ausfahrtsstrecke, sowohl für die Beleuchtung am Tage als auch zur Nacht.

DIN 67524-1 enthält keine Aussagen dazu, ob ein Tunnel zu beleuchten ist. Die Notwendigkeit, einen Tunnel zu beleuchten, wird im Allgemeinen von der zuständigen Behörde festgestellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 67524-1:2017-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 67524-1:2008-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Vereinfachte Berechnung von L20 in der Planungsphase; b) Festlegung der Einsichtsstreckenleuchtdichte in Abhängigkeit von der L20-Leuchtdichte; c) Streichung der äquivalenten Schleierleuchtdichte als Kriterium für den Adaptationszustand in der Annäherungsphase des Kraftfahrers; d) Neugliederung der die Einsichtsstreckenleuchtdichte beeinflussenden baulichen und verkehrlichen Parameter; e) Neufassung der Anforderungen an die Notbeleuchtung; f) Neufassung Steuerung und Regelung der Tunnelbeleuchtung; g) Neufassung Betrieb und Wartung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...