Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-08

DIN 8075:2017-08 - Entwurf

Rohre aus Polyethylen (PE) - PE 80, PE 100 - Allgemeine Güteanforderungen, Prüfungen; Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Polyethylene (PE) pipes - PE 80, PE 100 - General quality requirements, testing; Text in German and English
Erscheinungsdatum
2017-07-28
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,00 EUR inkl. MwSt.

ab 74,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 89,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 96,90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-07-28
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt allgemeine Güteanforderungen und Prüfungen für Rohre aus Polyethylen (PE) fest. Er wendet sich an Hersteller und Anwender von PE-Druckrohren. Es ist vorgesehen, dem Nutzer mit diesem Dokument eine Grundnorm mit den allgemeinen Güteanforderungen und den dazu erforderlichen Prüfungen für Druckrohre aus Polyethylen (PE) zur Verfügung zu stellen. Der Norm-Entwurf beinhaltet insbesondere Aspekte der Qualität. Gleichzeitig mit diesem Norm-Entwurf (E DIN 8075) wird der Öffentlichkeit auch der Norm-Entwurf E DIN 8074, der die Festlegungen der Maße für diese Rohre enthält, zur Stellungnahme vorgelegt. Für den Norm-Entwurf E DIN 8075 ist das Gremium NA 054-05-02 AA "Prüfverfahren für Rohre" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 8075:2018-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 8075:2011-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung der Festlegungen zum MFR-Wert der Formmassen an die aktuellen ISO-Normen durch Aufnahme einer Anmerkung zur Verschweißbarkeit in Tabelle 1; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...