Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-02

DIN EN 10219-2:2016-02 - Entwurf

Kaltgeformte geschweißte Hohlprofile für den Stahlbau - Teil 2: Technische Lieferbedingungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 10219-2:2016

Englischer Titel
Cold formed welded structural steel hollow sections - Part 2: Technical delivery conditions; German and English version prEN 10219-2:2016
Erscheinungsdatum
2016-01-08
Ausgabedatum
2016-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 95,88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 114,10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 124,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-01-08
Ausgabedatum
2016-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Normenreihe legt die Lieferbedingungen für kaltgeformte elektrisch und unterpulvergeschweißte Hohlprofile für den Stahlbau mit runder, quadratischer, rechteckiger oder elliptischer Form fest. Die allgemeinen Anforderungen (Erzeugnismerkmale, die Prüfverfahren und die Leistungskriterien entsprechend der Bauproduktenverordnung) sind in EN 10219-1, die technischen Lieferbedingungen sind in EN 10219-2 und die Anforderungen bezüglich der Grenzabmaße, Maß und statischen Werte sind in EN 10219-3 festgelegt. Gegenüber der EN 10219:2006 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Splittung des Teils 1 in die Teile 1 und 2, weswegen der frühere Teil 2 jetzt Teil 3 der Norm ist; b) die aufgeführten Begriffe und Definitionen wurden erweitert und präzisiert; c) es wurden zahlreiche neue insbesondere höherfeste Stahlsorten in diese Norm aufgenommen wie die thermomechanisch gewalzten Stähle, die vergüteten Stähle und die wetterfesten Stähle; d) Schweißreparaturen am Profilkörper der Hohlprofile sind nur noch mit Erlaubnis des Bestellers zulässig; e) Optionen geeignet zum Schmelztauchverzinken und Oberflächen im Lieferzustand wurden eingeführt; f) es wurden elliptische Profile aufgenommen; g) die Nennmaße der Hohlprofile wurden zu größeren Abmessungen und Wandstärken erweitert. Für diese Normenreihe ist der NA 021-00-09-02 UA "Hohlprofile" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 10219-2:2019-07 , DIN EN 10219-2:2018-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 10219-2:2006-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) DIN EN 10219-1:2006-07 wurde aufgrund der Ausführungsbestimmungen zur Bauproduktenverordnung in zwei Teile gesplittet DIN EN 10219-1:2016-02 und DIN EN 10219-2:2016-02; b) es wurden zahlreiche neue insbesondere höherfeste Stahlsorten in diese Norm aufgenommen wie die thermomechanisch gewalzten Stähle, die vergüteten Stähle und die wetterfesten Stähle; c) Schweißreparaturen am Profilkörper der Hohlprofile sind nur mit Erlaubnis des Bestellers zulässig; d) Optionen geeignet zum Schmelztauchverzinken und Oberflächen im Lieferzustand wurden neu eingeführt: e) redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...