Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-11

DIN EN 10255:2010-11 - Entwurf

Rohre aus unlegiertem Stahl mit Eignung zum Schweißen und Gewindeschneiden - Technische Lieferbedingungen; Deutsche Fassung prEN 10255:2010

Englischer Titel
Non-alloy steel tubes suitable for welding and threading - Technical delivery conditions; German version prEN 10255:2010
Erscheinungsdatum
2010-10-18
Ausgabedatum
2010-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,00 EUR inkl. MwSt.

ab 86,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 103,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 112,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2010-10-18
Ausgabedatum
2010-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Rohre, die nach dieser Norm gefertigt sind, werden für diverse Anwendungsgebiete verwendet, üblicherweise jedoch für den Transport von flüssigen und gasförmigen Medien in Gebäuden, zum Beispiel für Sprinkleranlagen, für Heizungen und für den Gastransport. Sie dienen jedoch nicht der Trinkwasserversorgung. Rohre nach dieser Norm sind in zwei Stahlsorten verfügbar, wobei für den Transport von brennbaren Gasen vornehmlich die Sorte S235T zu verwenden ist. Die Rohre selbst können je nach Einsatzzweck und mechanischer Belastung als mittelschwere oder schwere Rohre mit höherer Wanddicke geliefert werden. Diese Norm ist eine kombinierte Qualitäts- und Maßnorm. Sie legt auch die Maße, Grenzabmaße und Toleranzen der Rohre fest. Für diese Norm ist das Gremium NA 021-00-09-01 UA "Rohre aus allgemeinen Baustählen oder Feinkornbaustählen" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 10255:2015-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 10255:2004+A1:2007-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einführung einer zweiten Stahlsorte vornehmlich für Anwendungen mit höheren Anforderungen, z. B. zur Verwendung für brennbare Gasen; b) Einführung einer Tabelle mit Darstellung der möglichen Herstell- und Lieferbedingungen (siehe Tabelle 1); c) Verweisungen angepasst, z. B. bezüglich des Zugversuchs an EN ISO 6892 und der zerstörungsfreien Prüfung an EN ISO 10893-1; d) redaktionelle Änderungen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...