Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2015-12

DIN EN 1114-3:2015-12 - Entwurf

Kunststoff- und Gummimaschinen - Extruder und Extrusionsanlagen - Teil 3: Sicherheitsanforderungen für Abzüge; Deutsche und Englische Fassung prEN 1114-3:2015

Englischer Titel
Plastics and rubber machines - Extruders and extrusion lines - Part 3: Safety requirements for haul-offs; German and English version prEN 1114-3:2015
Erscheinungsdatum
2015-11-06
Ausgabedatum
2015-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2015-11-06
Ausgabedatum
2015-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2348409

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieser europäische Norm-Entwurf legt die Sicherheitsanforderungen bezüglich der identifizierten Gefährdungen für Konstruktion und Bau von Abzügen, die in Extrusionsanlagen für Kabel, Kabeladern, Profile und Rohre in Extrusionsanlagen für die Verarbeitung von Kunststoffen und Kautschuk eingesetzt werden, fest. Die folgenden Arten von Abzügen sind behandelt: - Raupenabzüge; - Bandabzüge; - Scheibenabzüge; - Band-Scheibenabzüge; - Rollenabzüge. Die Maschine beginnt an der Produkteintrittsöffnung und endet an der Produktaustrittsstelle. Schneideinrichtungen, die im Abzug integriert oder mit ihm verbunden sind, sind nicht behandelt. Abzugseinrichtungen, die in Anlagen für Folien oder Platten verwendet werden, sind nicht behandelt. Abwickel- und Aufwickelmaschinen sind in diesem Norm-Entwurf nicht behandelt. Sie werden in einer separaten Norm behandelt, die von einer anderen Arbeitsgruppe des CEN/TC 145 erarbeitet wird. Dieser Norm-Entwurf beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 145 "Kunststoff- und Gummimaschinen" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten prEN 1114-3:2015. Gegenüber der DIN EN 1114-3:2010-01 sind folgende Änderungen vorgenommen worden: a) Änderung der Struktur; b) Ergänzung weiterer Definitionen; c) redaktionelle Änderungen von Definitionen; d) die Liste der signifikanten Gefährdungen ist in einen informativen Anhang verschoben; e) technische Weiterentwicklungen bei Schutzmaßnahmen sind berücksichtigt; f) für Ganzkörperzutritt sind zusätzlich Anforderungen festgelegt; g) überarbeitete Typ A- und Typ B-Normen sind berücksichtigt; h) die Anforderungen für die sicherheitsbezogenen Teile von Steuerungen sind nach EN ISO 13849-1 festgelegt; i) ein normativer Anhang zur Lärmmessung und Lärmerklärung wurde ergänzt. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-14-03 AA "Extruder" im Fachbereich "Kunststoff- und Gummimaschinen" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Abzügen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2348409
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1114-3:2010-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung der Struktur; b) Ergänzung weiterer Definitionen; c) redaktionelle Änderungen von Definitionen; d) die Liste der signifikanten Gefährdungen ist in einen informativen Anhang verschoben; e) technische Weiterentwicklungen bei Schutzmaßnahmen sind berücksichtigt; f) für Ganzkörperzutritt sind zusätzlich Anforderungen festgelegt; g) überarbeitete Typ A- und Typ B-Normen sind berücksichtigt; h) die Anforderungen für die sicherheitsbezogenen Teile von Steuerungen sind nach EN ISO 13849-1 festgelegt; i) ein normativer Anhang zur Lärmmessung und Lärmerklärung wurde ergänzt.

Ihr Ansprechpartner


  • Lyoner Str. 18
    60528 Frankfurt am Main


    Tel.: +49 69 6603-1182
    Fax: +49 69 6603-2182


    Ansprechpartner kontaktieren
    Weitere Informationen...

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...