Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2017-12

DIN EN 1130:2017-12 - Entwurf

Kindermöbel - Krippen und Wiegen - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche und Englische Fassung prEN 1130:2017

Englischer Titel
Children's Furniture - Cribs and cradles - Safety requirements and test methods; German and English version prEN 1130:2017
Erscheinungsdatum
2017-11-24
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 119,60 EUR inkl. MwSt.

ab 100,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 119,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 129,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2017-11-24
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2723170

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren an Krippen (einschließlich Wiegen, hängende Babybettchen und Beistellbettchen) für den Wohn- und Nichtwohn-Bereich fest. Die Anforderungen gelten für Krippen mit einer maximalen Innenlänge des Bodens von 900 mm, die dafür vorgesehen sind, Schlafgelegenheiten für Kleinkinder zu bieten, bis diese in der Lage sind eigenständig zu sitzen oder sich selbst auf ihre Hände und Knie zu drücken oder zu ziehen. Die sicherheitstechnischen Anforderungen gelten nicht für elektrische Komponenten der Krippen oder für Krippen für medizinische Zwecke sowie den Einsatz in Krankenhäusern. Der Norm-Entwurf fasst die Teile DIN EN 1130-1:1996-07 und EN 1130-2:1996-07 in einem Dokument zusammen. Die Dokumentenstruktur wurde hin zu einem risikobasierten Ansatz geändert. Zudem wurden die Prüfverfahren aus EN 1130-2:1996 aktualisiert sowie Anforderungen und Prüfverfahren für hängende Babybettchen und Beistellbettchen hinzugefügt. Weiterhin enthält der Norm-Entwurf Anforderungen hinsichtlich chemischer Gefährdungen. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 207 "Möbel" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 042-05-13 AA "Anforderungen an Kindermöbel" im DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2723170
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1130-1:1996-07 und DIN EN 1130-2:1996-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Dokumentenaufbaus hin zu einem gefährdungsbasierten Ansatz; b) Aufnahme der Prüfverfahren aus EN 1130-2:1996; c) Aktualisierung der Prüfverfahren aus EN 1130-2:1996; d) Aufnahme der Anforderungen und Prüfverfahren für Hängekrippen und Beistellbetten; e) Aufnahme der Anforderungen bezüglich chemischer Gefährdungen; f) Aufnahme einer Begründung in Anhang A.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...