Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-10

DIN EN 12390-13:2019-10 - Entwurf

Prüfung von Festbeton - Teil 13: Bestimmung des Elastizitätsmoduls unter Druckbelastung (Sekantenmodul); Deutsche und Englische Fassung prEN 12390-13:2019

Englischer Titel
Testing hardened concrete - Part 13: Determination of secant modulus of elasticity in compression; German and English version prEN 12390-13:2019
Erscheinungsdatum
2019-08-30
Ausgabedatum
2019-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-08-30
Ausgabedatum
2019-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3070948

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt das Verfahren zur Bestimmung des Elastizitätsmoduls von Festbeton als Sekantenmodul unter Druckbelastung unter Verwendung von in Form hergestellten oder aus Bauwerken entnommenen Probekörpern fest. Das Verfahren ermöglicht die Bestimmung von zwei Elastizitätsmoduln: den anfänglichen Modul EC,0, der bei der ersten Belastung, und den stabilisierten Modul EC,S, der nach drei Belastungszyklen gemessen wird. Es werden zwei Verfahren angegeben. Das erste Verfahren (Verfahren A) dient zur Bestimmung sowohl des anfänglichen als auch des stabilisierten Elastizitätsmoduls, während das zweite Verfahren (Verfahren B) nur zur Bestimmung des stabilisierten Elastizitätsmoduls dient. Das für die deutsche Mitarbeit an diesem europäischen Norm-Entwurf zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-07-05 AA "Prüfverfahren für Beton" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3070948
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12390-13:2014-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der obere Grenzwert der unteren Prüfspannung wurde erhöht, um eine Entlastung der Probe bei der Prüfung von Beton mit geringer Festigkeit zu vermeiden; b) die Belastungszyklen in Verfahren B wurde geändert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...