Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-11

DIN EN 124-3:2012-11 - Entwurf

Aufsätze und Abdeckungen für Verkehrsflächen - Teil 3: Aufsätze und Abdeckungen aus Stahl oder Aluminiumlegierungen; Deutsche Fassung prEN 124-3:2012

Englischer Titel
Gully tops and manhole tops for vehicular and pedestrian areas - Part 3: Gully tops and manhole tops made from steel or aluminium alloy; German version prEN 124-3:2012
Erscheinungsdatum
2012-11-19
Ausgabedatum
2012-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,80 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 99,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 120,70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2012-11-19
Ausgabedatum
2012-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Entwurf einer Produktnorm gilt für Aufsätze und Abdeckungen mit einer lichten Weite bis einschließlich 1 000 mm zum Einbau in Flächen, die für Fußgänger- und/oder Fahrzeugverkehr bestimmt sind. Dieser Norm-Entwurf gilt für Abdeckungen, Aufsätze und Roste der Klassen A 15 bis F 900 aus Walzstahl, nicht-rostendem Stahl und Aluminiumlegierungen in Verbindung mit Beton oder nicht. Für Abdeckungen, Aufsätze und Roste aus Aluminiumblechen mit erhabenen Flächen ist die Anwendung auf die Klassen A 15 bis C 250 beschränkt. Dieser Norm-Entwurf gilt ausschließlich in Verbindung mit prEN 124-1. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 119-05-01 AA "Entwässerungsgegenstände (CEN/TC 165/WG 4)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 124:2007-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 124-3:2015-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 124:1994-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde in sechs Teile aufgeteilt, wobei Teil 1 die allgemeinen Bau- und Prüfgrundsätze enthält und die Teile 2 bis 6 die Leistungsanforderungen an Aufsätze und Abdeckungen aus spezifischen Werkstoffen enthalten; b) Prüfverfahren wurden werkstoffbezogen ergänzt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...