Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2014-06

DIN EN 12453:2014-06 - Entwurf

Tore - Nutzungssicherheit kraftbetätigter Tore - Anforderungen; Deutsche Fassung prEN 12453:2014

Englischer Titel
Industrial, commercial and garage doors and gates - Safety in use of power operated doors - Requirements; German version prEN 12453:2014
Erscheinungsdatum
2014-05-16
Ausgabedatum
2014-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,80 EUR inkl. MwSt.

ab 109,92 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 130,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 142,10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2014-05-16
Ausgabedatum
2014-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt die Anforderungen und Prüfverfahren hinsichtlich der Nutzungssicherheit aller Arten von kraftbetätigten Türen, Toren und Schranken einschließlich ihrer Bauteile fest, die für den Einbau in Zugangsbereichen von Personen vorgesehen sind, und deren hauptsächliche Verwendung darin besteht, eine sichere Zufahrt für Waren und Fahrzeuge, geführt oder gesteuert von Personen, in industriellen, gewerblichen oder Wohnanlagen zu ermöglichen. Dieser europäische Norm-Entwurf behandelt ferner kraftbetätigte und sich vertikal bewegende gewerbliche Tore, die in Einzelhandelseinrichtungen eingesetzt werden und die hauptsächlich für den Zugang von Personen und nicht für Fahrzeuge oder Waren dienen. Der vorliegende europäische Norm-Entwurf behandelt alle in Anhang C aufgeführten signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse im Zusammenhang mit kraftbetätigten Toren und Schranken. Der europäische Norm-Entwurf gilt nicht für: - Schleusen- und Hafentore; - Aufzugstüren oder -tore; - Türen in Fahrzeugen; - Tresortüren; - Türen und Tore zum Einsperren von Tieren; - textile Theatervorhänge; - sich waagerecht bewegende kraftbetätigte Tore, die für die Nutzung durch Fußgänger vorgesehen sind; - Türen oder Tore außerhalb der Reichweite von Personen (zum Beispiel Krantore); - Eisenbahnschranken; - ausschließlich für Fahrzeuge verwendete Schranken (zum Beispiel Schranken auf Autobahnen, öffentlichen Parkplätzen). Dieser europäische Norm-Entwurf gilt nicht für Tore und Schranken, die vor dem Veröffentlichungsdatum dieser Europäischen Norm durch CEN hergestellt wurden. Anforderungen an besondere Eigenschaften (wie zum Beispiel Feuerwiderstand, Druckwellen, Schall, Fluchtwegfunktion, Einbruchschutz oder Wärmedämmung und so weiter), denen bestimmte Tore möglicherweise genügen müssen, werden in diesem Dokument nicht festgelegt. Wenn die Festlegungen einer Norm für die besonderen Eigenschaften solcher Tore im Gegensatz zu den Anforderungen dieses europäischen Norm-Entwurfs stehen, hat jene Norm Vorrang. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 005-09-01 AA "Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden (SpA zu CEN/TC 33 und ISO/TC 162)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12445:2005-05 , DIN EN 12453:2005-05 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 12453:2017-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12453:2001-02 und DIN EN 12445:2001-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) EN 12453 wurde überarbeitet, um unter Maschinenrichtlinie 2006/42/EG harmonisiert zu werden; b) EN 12453 wurde mit EN 12445 zusammengeführt, während EN 12445:2000 zurückgezogen werden wird; c) angepasste Struktur der EN 12453 nach Vorlagen der Maschinenrichtlinie; d) Änderung der Liste signifikanter Gefährdungen (Abschnitt 4); e) Änderung der Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen (Abschnitt 5); f) Änderung der Überprüfung der Sicherheitsanforderungen (Abschnitt 6); g) redaktionelle Überarbeitung von Anhang A (Kraftbegrenzung); h) Einführung von Anhang C (Beispiele für mechanischen Schutz und Sicherheitsabstände); i) Einführung von Anhang D (Kraftmessverfahren); j) Einführung von Anhang E (Prüfverfahren für das Erkennen der Anwesenheit); k) Einführung von Anhang ZA für die Harmonisierung von EN 12453 unter der Maschinenrichtlinie.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...