Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2009-06

DIN EN 12514-3:2009-06 - Entwurf

Bauelemente für Versorgungsanlagen für Verbrauchsstellen mit flüssigen Brennstoffen - Teil 3: Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen - Armaturen und Zähler; Deutsche Fassung prEN 12514-3:2009

Englischer Titel
Parts for supply systems for consuming units with liquid fuels - Part 3: Safety requirements and tests - Valves and meters; German version prEN 12514-3:2009
Erscheinungsdatum
2009-07-13
Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 99,80 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 99,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 120,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2009-07-13
Ausgabedatum
2009-06
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1524879

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 47 "Ölzerstäubungsbrenner und ihre Komponenten - Funktion - Sicherheit - Prüfungen" (Sekretariat: DIN) erstellt. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 041-01-61 AA "Ölzerstäubungsbrenner und ihre Komponenten (SpA CEN/TC 47)" im NHRS. Im Teil 3 werden die spezifischen Anforderungen für Absperrarmaturen, Schnellschlussarmaturen, Umschaltarmaturen, Zwangsumschaltarmaturen, Rückflussverhinderer, Druckausgleichseinrichtungen, Überströmventile, Druckminderer, Filter, Zähler, Entlüftungseinrichtungen, Sicherheitseinrichtungen gegen Aushebern, Druckhalteventile, Isoliereinrichtungen, Druckmesseinrichtungen, Gas-Luftabscheider und Druckregelstrecken festgelegt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1524879
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12514-2:2000-05 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Normen neu strukturiert; b) neue Bauelemente für Versorgungsanlagen aufgenommen; c) technische Anforderungen überarbeitet; d) Anzahl der Zyklen für die Prüfung der Gebrauchstauglichkeit ergänzt; e) Anforderungen für hochwassersichere Bauelemente aufgenommen; f) Kennzeichnung, Verpackung und Anleitungen überarbeitet; g) Harmonisierung der Norm mit der Messgeräte-Richtlinie (MID) 2004/22/EG.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...