Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-01

DIN EN 12599:2011-01 - Entwurf

Lüftung von Gebäuden - Prüf- und Messverfahren für die Übergabe raumlufttechnischer Anlagen; Deutsche Fassung prEN 12599:2010

Englischer Titel
Ventilation for buildings - Test procedures and measurement methods to hand over air conditioning and ventilation systems; German version prEN 12599:2010
Erscheinungsdatum
2011-01-17
Ausgabedatum
2011-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 169,80 EUR inkl. MwSt.

ab 142,69 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 169,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 184,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2011-01-17
Ausgabedatum
2011-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (prEN 12599:2010) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 156 "Lüftung von Gebäuden" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI gehalten wird. Es ist derzeit zur CEN-Umfrage vorgelegt. Für die Erarbeitung der Deutschen Fassung ist der NA 041-02-50 AA "Grundlagen (SpA CEN/TC 156 und ISO/TC 205/WG 4)" verantwortlich. Dieses Dokument ist als Ersatz für DIN EN 12599:2000 vorgesehen. Die wesentlichen Änderungen zum Vorgängerdokument sind: - der Anwendungsbereich wurde dahingehend abgeändert, dass die Prüfverfahren und Messgeräte nicht nur während der Übergabe, sondern vor, während und nach der Übergabe sowie im Rahmen von Messungen nach der Energieeffizienz-Richtlinie angewendet werden können; - die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; - Tabelle 1 enthält Anforderungen an die Reinheit und Dichtigkeit der Anlage; - in Tabelle 2 wurde die Unsicherheit für den Luftvolumenstrom je Einzelraum von ±20 % auf ±15 % und je Anlage von ±15 % auf ±10 % herabgesetzt; - es wurden Verfahren zur Messung der elektrischen Leistung mit aufgenommen. Dieses Dokument legt Prüfungen, Prüfverfahren und Messgeräte zur Feststellung der Gebrauchstauglichkeit von eingebauten Anlagen vor, während und nach der Übergabe fest. Es ermöglicht die Wahl zwischen einfachen Prüfverfahren, wenn ausreichend, und aufwändigen Messungen, wenn erforderlich. Der Norm-Entwurf gilt für mechanisch betriebene raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) nach EN 12792, die eine oder mehrere der folgenden Einrichtungen enthalten: - Luftdurchlässe und Luftdurchlass-Einheiten; - Luftbehandlungseinheiten; - Luftverteilungssysteme (Zuluft, Abluft, Fortluft); - Brandschutzeinrichtungen; - automatische Regel- und Kontrolleinrichtungen. Wenn die Anlage eingestellt und abgeglichen ist, könnten die in diesem Dokument beschriebenen Messverfahren gelten. Der Norm-Entwurf gilt nicht für: - wärmeerzeugende Anlagen und deren Regelung; - Kälteanlagen und deren Regelung; - Wärme- und Kälteverteilung bis zu den Luftbehandlungseinheiten; - Druckluftversorgungsanlagen; - Wasseraufbereitungsanlagen; - zentrale dampferzeugende Anlagen für Luftbefeuchtung und - Elektrizitätsversorgungsanlagen. Dieser Norm-Entwurf gilt für RLT-Anlagen, deren Bestimmung die Erhaltung eines Behaglichkeitszustands in Gebäuden ist. Er gilt nicht für Anlagen zur Regelung von Innenräumen für industrielle oder andere besondere Prozesse. Im letztgenannten Fall kann jedoch auf dieses Dokument Bezug genommen werden, wenn die technischen Eigenschaften des Systems Ähnlichkeiten zu denen der vorgenannten RLT-Anlagen aufweisen. Der Norm-Entwurf enthält keine Anforderungen an den Installationsvertrag. Für eine einfachere Anwendung sollten allerdings die in Anhang F aufgeführten Bestimmungen im Vertrag berücksichtigt werden. Die Messverfahren können im Rahmen der Energieinspektion von Klimaanlagen nach Artikel 9 der Richtlinie 2020/91/EG über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden angewendet werden. Parallel zu prEN 12599:2010 wurde im CEN/TC 156 der Norm-Entwurf   - prEN 16211, "Lüftung von Gebäuden - Luftvolumenstrommessung in Lüftungssystemen - Verfahren" erarbeitet. Dieser wird vom zuständigen Spiegelausschuss NA 041-02-50 AA als mögliche Konkurrenznorm zur EN 12599 gesehen, da ähnliche Messverfahren beschrieben werden. Daher werden alle interessierten Kreise aufgerufen, beide Norm-Entwürfe kritisch zu prüfen und gegebenenfalls Kommentare abzugeben.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 12599:2013-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12599:2000-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde dahingehend abgeändert, dass die Prüfverfahren und Messgeräte nicht nur während der Übergabe, sondern vor, während und nach der Übergabe sowie im Rahmen von Messungen nach der Energieeffizienz Richtlinie angewendet werden können; b) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; c) Tabelle 1 enthält Anforderungen an die Reinheit und Dichtigkeit der Anlage; d) in Tabelle 2 wurde die Unsicherheit für den Luftvolumenstrom je Einzelraum von ±20 % auf ±15 % und je Anlage von ±15 % auf ±10 % herabgesetzt; e) es wurden Verfahren zur Messung der elektrischen Leistung mit aufgenommen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...