Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 12697-36:2020-11 - Entwurf

Asphalt - Prüfverfahren - Teil 36: Bestimmung der Dicke von Asphalt-Konstruktionen; Deutsche und Englische Fassung prEN 12697-36:2020

Englischer Titel
Bituminous mixtures - Test methods - Part 36: Determination of the thickness of bituminous pavement; German and English version prEN 12697-36:2020
Erscheinungsdatum
2020-10-23
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 42,88 EUR inkl. MwSt.

ab 40,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 42,88 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 51,71 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2020-10-23
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3201580

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf beschreibt zwei Verfahren, die zur Messung der Dicke einer Asphalt-Konstruktion angewendet werden können. Die erste Methode beschreibt Messungen, die an einem oder mehreren Kernen durchgeführt werden, die aus der vollen Tiefe der Platte oder der Straßenstruktur gebohrt wurden (zerstörende Methode). Bei der zweiten Methode werden elektromagnetische (zerstörungsfreie) Messungen durchgeführt. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 005-10-10 AA "Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3201580
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12697-36:2003-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel bezieht sich nicht mehr auf Heißasphalt; b) redaktionelle Aktualisierung gemäß aktueller Standardvorlage; c) neuer Abschnitt 2 Normative Verweisungen eingeführt (siehe DIN 820-2:2020-03); d) neuer Abschnitt 3 Begriffe eingeführt (siehe DIN 820-2:2020-03); e) Titel von Abschnitt 4 aufgrund der Einführung von Abschnitt 2 und Abschnitt 3 in „Apparat“ geändert; f) Titel von Abschnitt 5 aufgrund der Einführung von Abschnitt 2 und Abschnitt 3 in „Prüfkörper“ geändert; g) Titel von Abschnitt 6 aufgrund der Einführung von Abschnitt 2 und Abschnitt 4 in „Verfahren“ geändert; h) redaktionelle Korrekturen der Legende zu Bild 3 und Bild 4; i) neuer Abschnitt 7 Prüfbericht aufgrund der Einführung von Abschnitt 2 und Abschnitt 3; j) neuer Abschnitt 8 Präzision aufgrund der Einführung von Abschnitt 2 und Abschnitt 3; k) Prüfbericht angepasst unter Bezugnahme dieser Norm (siehe DIN 820-2:2020-03).

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...