Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 12729:2020-07 - Entwurf

Sicherungseinrichtungen zum Schutz des Trinkwassers gegen Verschmutzung durch Rückfließen - Systemtrenner mit kontrollierbarer druckreduzierter Zone - Familie B - Typ A; Deutsche und Englische Fassung prEN 12729:2020

Englischer Titel
Devices to prevent pollution by backflow of potable water - Controllable backflow preventer with reduced pressure zone - Family B - Type A; German and English version prEN 12729:2020
Erscheinungsdatum
2020-06-05
Ausgabedatum
2020-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
63

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,40 EUR inkl. MwSt.

ab 90,09 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 116,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2020-06-05
Ausgabedatum
2020-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
63
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3150860

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt das Anwendungsgebiet, die maßlichen, die physikalisch-chemischen, die konstruktiven, die hydraulischen, die mechanischen und die akustischen Eigenschaften von regelbaren Rückflussverhinderern mit druckreduzierter Zone Familie B Typ A fest. Dieses Dokument umfasst steuerbare Rückflussverhinderer der Familie B Typ A mit druckreduzierten Zonen, die eine Verschmutzung des Trinkwassers durch Rückfluss, verursacht durch Rückstau oder Gegendruck, verhindern sollen. Es gilt für steuerbare Rückflussverhinderer in den Stückelungen DN 6 bis DN 250. Es gilt für steuerbare Rückflussverhinderer von PN 10, die ohne Änderung oder Einstellung arbeiten können: - bei jedem Druck, bis zu 1 MPa (10 bar); - bei jeder Druckänderung bis zu 1 MPa (10 bar); bei jeder Druckänderung bis zu 1 MPa (10 bar); - im Dauerbetrieb bei einer begrenzten Temperatur von 65 °C und für maximal 1 h bei 90 °C. Es legt auch die Prüfverfahren und Anforderungen für die Überprüfung ihrer Eigenschaften, die Kennzeichnung und die Aufmachung bei der Auslieferung fest. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.060.20, 91.140.60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3150860
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12729:2003 02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das Dokument wurde vollständig überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...