Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-06

DIN EN 12952-7:2010-06 - Entwurf

Wasserrohrkessel und Anlagenkomponenten - Teil 7: Anforderungen an die Ausrüstung für den Kessel; Deutsche Fassung prEN 12952-7:2010

Englischer Titel
Water-tube boilers and auxiliary installations - Part 7: Requirements for equipment for the boiler; German version prEN 12952-7:2010
Erscheinungsdatum
2010-06-07
Ausgabedatum
2010-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125,50 EUR inkl. MwSt.

ab 117,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 125,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 151,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2010-06-07
Ausgabedatum
2010-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt Mindestanforderungen an geeignete Schutzeinrichtungen für die in EN 12952-1 beschriebenen Wasserrohrkessel fest, die sicherstellen, dass der Kessel innerhalb der zulässigen Grenzen (Druck, Temperatur und so weiter) sicher arbeitet. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 269 "Großwasserraum- und Wasserrohrkessel", dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird, erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 082-00-18 AA "Dampfkesselanlagen" im Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 12952-7:2013-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12952-7:2002-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Normativen Verweisungen wurden aktualisiert; b) in Abschnitt 3 wurden die Definitionen der Begriffe "Ausdehnungsgefäße", "Begrenzer" und "Störabschaltung" überarbeitet; Definitionen der Begriffe "Kesselwärter", "normale Abschaltung" und "Normalbetrieb" wurden neu aufgenommen; c) ein neuer Unterabschnitt 4.1 zur Gefahrenbetrachtung bei Dampf- und Heißwassererzeugern wurde aufgenommen; d) in 4.3 wurden die Anforderungen für Beheizungssysteme präzisiert; e) die Anforderungen für Regel- und Begrenzungseinrichtungen in 4.6 wurden überarbeitet; f) ein neuer Unterabschnitt 4.9 mit Anforderungen zur Wasserqualität wurde aufgenommen; g) Abschnitt 5 mit zusätzlichen Anforderungen an Dampferzeuger wurde überarbeitet; h) in Abschnitt 7 wurden Anforderungen für das Anfahren (7.3), Zusatzwasser (7.4) und Warneinrichtungen bzw. Überwachung der Kesselanlage (7.7) aufgenommen; die Anforderungen für Dampferzeuger (7.5) wurden überarbeitet; i) der alte Abschnitt 8 "Prüfung der Sicherheitseinrichtungen" wurde durch neuen Abschnitt 8 "Abschließende Prüfung" ersetzt; j) neue informative Anhänge C (Betrachtungen zum Kesselbetrieb) und D (Warneinrichtungen und Überwachung für eine Kesselanlage) wurden aufgenommen; k) ein neuer normativer Anhang E (Anforderungen an Begrenzer, die auf analogen Messwertumformern und einem programmierbaren Sicherheitsgerät (PSG) basieren) wurde aufgenommen; l) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...