Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2018-08

DIN EN 13146-9:2018-08 - Entwurf

Bahnanwendungen - Oberbau - Prüfverfahren für Schienenbefestigungssysteme - Teil 9: Bestimmung der Steifigkeiten; Deutsche und Englische Fassung prEN 13146-9:2018

Englischer Titel
Railway applications - Track - Test methods for fastening systems - Part 9: Determination of stiffness; German and English version prEN 13146-9:2018
Erscheinungsdatum
2018-07-13
Ausgabedatum
2018-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2018-07-13
Ausgabedatum
2018-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2843524

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der EN 13146-Serie enthält Prüfverfahren zur Messung der Steifigkeit von Schienenunterlagen, Basisplatten und Schienenbefestigungssystemen unter statischer und niederfrequenter dynamischer Belastung. Ein Verfahren zum Testen bei akustischen Frequenzen ist nicht enthalten. Es wird das Verfahren in EN 15461 empfohlen, bei dem ein Gleisabschnitt mit den Schienenbefestigungssystemen geprüft wird. Frühere Versionen dieses Standards enthielten Prüfverfahren, die für höhere Frequenzen anwendbar waren. Diese Verfahren sind noch in einem informativen Anhang enthalten. Gegenüber DIN EN 13146-9:2011-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung des Anwendungsbreiches - hochfrequene Messungen sind informativ. b) Überarbeitung der Normativen Verweisungen und des Literaturverzeichnisses; c) Hinweis auf die Begriffsdatenbanken von CEN und ISO neu aufgenommen; d) Aktualisierung der Symbole und Abkürzungen; e) Die Verfahren zum Einrichten und Kalibrieren von Geräten wurden an die Anforderungen der EN 13146-4 angepasst; f) Das Verfahren zur Prüfung der Hochfrequenzsteifigkeit wurde in einen informativen Anhang verschoben; g) Redaktionell überarbeitet. Dieses Dokument (prEN 13146-9:2018) "Bahnanwendungen - Oberbau - Prüfverfahren für Schienenbefestigungssysteme - Teil 9: Bestimmung der Steifigkeiten" wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 "Eisenbahnwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Unterausschuss NA 087-00-01-04 UA "Schienenbefestigungssysteme" im DIN-Normenausschuss "Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2843524
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13146-9:2011-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung des Anwendungsbreiches - hochfrequente Messungen sind informativ; b) Überarbeitung der normativen Verweisungen und des Literaturverzeichnisses; c) Hinweis auf die Begriffsdatenbanken von CEN und ISO neu aufgenommen; d) Aktualisierung der Symbole und Abkürzungen; e) die Verfahren zum Einrichten und Kalibrieren von Geräten wurden an die Anforderungen der EN 13146-4 angepasst; f) das Verfahren zur Prüfung der Hochfrequenzsteifigkeit wurde in einen informativen Anhang verschoben; g) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...