Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 1335-1:2018-05 - Entwurf

Büromöbel - Büro-Arbeitsstuhl - Teil 1: Maße - Bestimmung der Maße; Deutsche und Englische Fassung prEN 1335-1:2018

Englischer Titel
Office furniture - Office work chair - Part 1: Dimensions - Determination of dimensions; German and English version prEN 1335-1:2018
Erscheinungsdatum
2018-04-06
Ausgabedatum
2018-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,80 EUR inkl. MwSt.

ab 83,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 89,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 108,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2018-04-06
Ausgabedatum
2018-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2806559

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für Büro-Arbeitsstühle. Es legt Maße für drei Stuhltypen und Verfahren für die Bestimmung dieser Maße fest. Gegenüber DIN EN 1335-1:2002-08 wurde die Prüfmethode zur Berücksichtigung der ISO 24496 geändert und Verbesserungen einiger Messungen eingefügt, die aber bereits auf dem Markt erhältliche Produkte nicht beeinträchtigen. Das Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 207 "Möbel" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der NA 042-05-19 AA "Anforderungen an Büromöbel, SpA CEN/TC 207/WG 3, ISO/TC 136/WG 1 und WG 2" im DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2806559
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 1335-1:2020-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1335-1:2002-08 und DIN EN 1335-1 Berichtigung 1:2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) Streichung von A-Abweichungen; c) Modifizierung des Prüfverfahrens zur Messung, um ISO 24496 Rechnung zu tragen; d) Verbesserung einiger Messungen, ohne Auswirkung auf die Produkte, die bereits auf dem Markt sind; e) maßliche Anforderungen nicht länger in einem Anhang enthalten; f) Einführung eines neuen Anhangs A, der die Grundlagen enthält; g) Literaturhinweise hinzugefügt; h) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...