Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-08

DIN EN 13454-2:2017-08 - Entwurf

Calciumsulfat-Binder und Werkmörtel für Estriche - Teil 2: Prüfverfahren; Deutsche und Englische Fassung prEN 13454-2:2017

Englischer Titel
Binders and factory made mixtures for floor screeds based on calcium sulphate - Part 2: Test methods; German and English version prEN 13454-2:2017
Erscheinungsdatum
2017-07-07
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 81,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 98,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-07-07
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (prEN 13454-2:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 241 "Gips und Produkte auf Gipsbasis" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-10 AA "Gips und Gipsprodukte (SpA zu CEN/TC 241)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau). Dieses Dokument beschreibt die Prüfverfahren für Calciumsulfat-Binder für Estriche nach prEN 13454-1. Dieses Dokument beschreibt auch die Prüfverfahren für Calciumsulfat-Werkmörtel für Estriche nach EN 13813. Dieses Dokument gibt Referenz-Prüfverfahren an. Falls andere Prüfverfahren und andere Bedingungen angewendet werden, ist nachzuweisen, dass die Ergebnisse denen der Referenz-Prüfverfahren entsprechen. Im Streitfall werden nur die Referenz-Prüfverfahren angewendet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13454-2:2019-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13454-2:2007-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Unterscheidung zwischen Bindern für erdfeuchte und fließfähige Mörtel; b) Streichung des Erstarrungsendes.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...