Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2014-10

DIN EN 1359:2014-10 - Entwurf

Gaszähler - Balgengaszähler; Deutsche Fassung prEN 1359:2014

Englischer Titel
Gas meters - Diaphragm gas meters; German version prEN 1359:2014
Erscheinungsdatum
2014-09-12
Ausgabedatum
2014-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 145,20 EUR inkl. MwSt.

ab 135,70 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 145,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 175,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2014-09-12
Ausgabedatum
2014-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument prEN 1359:2014 wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 237 "Gaszähler" erstellt, dessen Sekretariat vom BSI gehalten wird. Dieser europäische Norm-Entwurf legt die Anforderungen und Prüfungen für den Bau, die Funktionsfähigkeit, Sicherheit und Herstellung von Balgengaszählern der Klasse 1,5 fest, die koaxiale Ein- oder Zweistutzenanschlüsse haben, die für die Mengenmessung von Brenngasen der ersten, zweiten und dritten Gasfamilie nach EN 437:2003+A1:2009 verwendet werden, bei maximalen Betriebsdrücken bis 0,5 bar und maximalen Durchflussmengen bis 160 m3/h über einen Umgebungs- und Gastemperaturbereich von mindestens -10 °C bis +40 °C.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 1359:2017-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1359:2007-06 und DIN EN 1359 Berichtigung 1:2008-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Konformität mit der Richtlinie 2009/137/EG über Messgeräte (MID) bezüglich angegebener Messfehler mit gleichem Vorzeichen und Prüfung von Qmin bei den angegebenen Mindest- und Höchstgastemperaturen; b) Umstrukturierung des Abschnitts zum Korrosionsschutz; c) Überarbeitung des Dauerprüfverfahrens, sodass gegenwärtige Betriebsbedingungen genauer wiedergegeben werden; d) Zur Berücksichtigung verschiedener Werkstoffeigenschaften wurden Anforderungen an nichtmetallische Zähler für den Gebrauch im Außenbereich hinzugefügt; e) Regelung für Zähler mit elektronischen Zählwerken und integrierten Absperrventilen; f) Haftfestigkeitsprüfung von Schildern; g) Anhang A wurde umstrukturiert und enthält nun zusätzliche Anforderungen für Zähler, die mit einem eingebauten Gastemperaturumwerter ausgestattet sind.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...