Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2016-05

DIN EN 1364-6:2016-05 - Entwurf

Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende Bauteile - Teil 6: Hohlraum-Brandsperren; Deutsche und Englische Fassung prEN 1364-6:2016

Englischer Titel
Fire resistance tests for non-loadbearing elements - Part 6: Cavity Barriers; German and English version prEN 1364-6:2016
Erscheinungsdatum
2016-04-08
Ausgabedatum
2016-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,00 EUR inkl. MwSt.

ab 86,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 103,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 112,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2016-04-08
Ausgabedatum
2016-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2412127

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das in diesem Norm-Entwurf beschriebene Prüfverfahren legt ein Verfahren zur Bestimmung des Feuerwiderstands von Hohlraum-Brandsperren fest, und ist in Kombination mit EN 1363-1 anzuwenden. Dieser Norm-Entwurf ist anwendbar auf nichttragende vertikal- oder horizontalausgerichtete geschlossene und offene Hohlraum-Brandsperren, die als Brandsperre in nicht unterteilten oder belüfteten Räumen zum Einsatz kommen. Hohlraum-Brandsperren sind darauf ausgelegt, den Brandübertritt zu verhindern, und das Prüfverfahren basiert daher auf den genormten Beflammungsbedingungen für Räume nach EN 1363-1. Es werden Probekörper von offenen Hohlraum-Brandsperren zur Prüfung in einer von zwei möglichen Konfigurationen installiert, um eine langsame oder plötzliche Einwirkung zu simulieren. Dieser Norm-Entwurf gilt nicht für Hohlraum-Brandsperren mit Abschottungen, die nach EN 1366-3 zu prüfen sind. Dieser Norm-Entwurf wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 127 "Baulicher Brandschutz" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) war hierfür der Arbeitsausschuss NA 005-52-02 AA "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Bauteile" zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2412127
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...