Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-07

DIN EN 1371-1:2010-07 - Entwurf

Gießereiwesen - Eindringprüfung - Teil 1: Sand-, Schwerkraftkokillen- und Niederdruckkokillengussstücke; Deutsche Fassung prEN 1371-1:2010

Englischer Titel
Founding - Liquid penetrant inspection - Part 1: Sand, gravity die and low pressure die castings; German version prEN 1371-1:2010
Erscheinungsdatum
2010-07-19
Ausgabedatum
2010-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 81,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 98,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2010-07-19
Ausgabedatum
2010-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf gilt für die Eindringprüfung an allen Gussstücken (ausgenommen Gussstücke aus Kupfer-Zinn- und/oder Kupfer-Zinn-Blei-Legierungen mit Kupfer als Hauptbestandteil), die in herkömmlichen Sandformen nach dem Schwerkraftkokillengießverfahren und Niederdruckkokillengießverfahren hergestellt wurden, ungeachtet ihrer Sorte und des für ihre Herstellung angewendeten Gießverfahrens. Dieser Norm-Entwurf gilt nicht für Fein- und Druckgussstücke. Dieser europäische Norm-Entwurf (prEN 1371-1:2010) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 190 "Gießereiwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 036-00-03 AA "Prüfverfahren für Gusswerkstoffe" des Normenausschusses Gießereiwesen (GINA) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 1371-1:2012-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1371-1:1997-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Tabelle 1 in den Anhang B verlegt; b) zwei neue Gütestufen in Tabelle 2 eingefügt; c) Streichung der Wanddickenklassen in 5.3.2 (auch in den Bildern von Anhang E); d) Streichung der Anmerkung 2 im Abschnitt 6; e) Anhang A, Umschlüsselung der Gütestufen von linearen (LP) und in Reihe angeordneten (AP) Anzeigen, neu aufgenommen; f) Literaturhinweise aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...