Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2018-05

DIN EN 1473:2018-05 - Entwurf

Anlagen und Ausrüstung für Flüssigerdgas - Auslegung von landseitigen Anlagen; Deutsche und Englische Fassung prEN 1473:2018

Englischer Titel
Installation and equipment for liquefied natural gas - Design of onshore installations; German and English version prEN 1473:2018
Erscheinungsdatum
2018-04-06
Ausgabedatum
2018-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 242.60 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 242.60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 263.70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2018-04-06
Ausgabedatum
2018-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf definiert Richtlinien für die Auslegung, Konstruktion und den Betrieb aller landseitigen Anlagen für Flüssigerdgas (LNG, en: liquefied natural gas) für die Verflüssigung, Lagerung, Verdampfung, Übergabe und Umgang mit LNG und Erdgas (NG, en: natural gas). Diese Anforderungen können ebenfalls auf Biomethan und synthetisches Erdgas (SNG, en: synthetic natural gas) angewendet werden. Dieser europäische Norm-Entwurf ist gültig für Anlagen mit einer LNG-Lagerungskapazität über 200 t. Die ausgewiesenen Grenzwerte sind LNG-Einspeise- und Ausspeisepunkte der Schiffsverteiler inklusive Dampfrücklaufanschluss, die LKW-Belade- und Entladeverbindung inklusive Dampfrücklaufanschluss, die Bahn-Belade- und -Entladeverbindung inklusive Dampfrücklaufanschluss und die Rohrleitungssysteme der Erdgaseinspeise- und Erdgasausspeisepunkte. Terminals und Anlagenarten haben ein oder mehrere Grenzwerte wie in diesem Anwendungsbereich beschrieben. Schwimmende Lösungen (FPSO, FSRU, SRV) sowohl auf See als auch in Küstennähe sind durch diesen europäischen Norm-Entwurf nicht abgedeckt, selbst wenn einige Konzepte, Verfahren oder Empfehlungen angewendet werden können. Im Fall von geankerten FSRU mit LNG-Übertragung durch die Anleger können die folgenden Empfehlungen für die Anleger und Anlagen angewendet werden. Dieser Norm-Entwurf ist nicht anwendbar für Installationen, die sich speziell auf andere Normen beziehen oder von diesen abgedeckt werden, zum Beispiel LNG-Tankanlagen, LNG-Straßen- und Schienentankwagen sowie LNG-Schiffsbunkerbehälter.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1473:2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde neu strukturiert, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und Wiederholungen zu erkennen und zu entfernen; b) druckbeaufschlagte Lagerung wurde eingearbeitet; c) die Begriffe und Definitionen wurden an die neue Marktentwicklung angepasst; d) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...