Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-04

DIN EN 14825:2017-04 - Entwurf

Luftkonditionierer, Flüssigkeitskühlsätze und Wärmepumpen mit elektrisch angetriebenen Verdichtern zur Raumbeheizung und -kühlung - Prüfung und Leistungsbemessung unter Teillastbedingungen und Berechnung der jahreszeitbedingten Leistungszahl; Deutsche und Englische Fassung prEN 14825:2017

Englischer Titel
Air conditioners, liquid chilling packages and heat pumps, with electrically driven compressors, for space heating and cooling - Testing and rating at part load conditions and calculation of seasonal performance; German and English version prEN 14825:2017
Erscheinungsdatum
2017-03-17
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 205,60 EUR inkl. MwSt.

ab 192,15 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 205,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 248,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-03-17
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2582771

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der vorliegende europäische Norm-Entwurf behandelt Luftkonditionierer, Wärmepumpen und Flüssigkeitskühlsätze, einschließlich Komfort- und Prozesskühler. Er gilt für fabrikmäßig hergestellte Geräte nach EN 14511-1, mit Ausnahme von Einkanal-Luftkonditionierern, Zweikanal-Luftkonditionierern, Schaltschrank-Kühlgeräten und Verfahrens-Luftkonditionierern. Er behandelt zudem Direktübertragung-Wasser/Sole-Wärmepumpen, wie sie in EN 15879-1 festgelegt sind. Dieser europäische Norm-Entwurf behandelt des Weiteren Hybridwärmepumpen, wie sie in diesem Norm-Entwurf definiert werden. Dieses Dokument (prEN 14825:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 113 "Wärmepumpen und Luftkonditionierungsgeräte" erarbeitet, dessen Sekretariat von AENOR (Spanien) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 044-00-06 AA "Elektromotorisch angetriebene Wärmepumpen und Luftkonditionierungsgeräte" im DIN-Normenausschuss Kältetechnik (FNKä) verantwortlich. Dieser europäische Norm-Entwurf enthält die Temperaturen und Teillastbedingungen sowie Berechnungsverfahren zur Ermittlung der saisonalen Arbeitszahl im Kühlbetrieb SEER und SEERon, der jahreszeitbedingten Raumkühlungs-Energieeffizienz, der saisonalen Arbeitszahl im Heizbetrieb SCOP, SCOPon und SCOPnet, der jahreszeitbedingten Raumheizungs-Energieeffizienz sowie der Jahres-Energieeffizienz SEPR. Derartige Berechnungsverfahren können auf Rechen- oder Messwerten beruhen. Im Fall von Messwerten behandelt dieser europäische Norm-Entwurf die Prüfverfahren zur Ermittlung von Leistungen, EER- und COP-Werten im Aktiv-Modus unter Teillastbedingungen. Außerdem behandelt er Prüfverfahren zur Ermittlung der Leistungsaufnahme im Modus "Temperaturregler AUS", im Bereitschaftsmodus, im Modus "Aus" und im Modus mit Kurbelgehäuseheizung.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2582771
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 14825:2019-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14825:2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Anwendungsbereichs für die Aufnahme von Hybridwärmepumpen, Direktübertragung-Wasser/Sole-Geräten, Prozesskühlern und Einheiten bis zu 2 MW; b) Änderung des Abschnitts 3 zur Harmonisierung mit der Verordnung (EU) Nr. 2015/1095 der Kommission vom 5. Mai 2015, der delegierten Verordnung (EU) Nr. 2015/1094 der Kommission vom 5. Mai 2015 und der VERORDNUNG Nr 2016/2281vom 30. November 2016 DER KOMMISSION zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG; c) Änderung der Tabelle 1 durch Aufnahme von Verweisungen auf europäische Verordnungen, die unterschiedliche Begriffe und Symbole verwenden; d) neue Nummerierung in Abschnitt 5 und Abschnitt 6; EN 14825:2016 / EN 14825:2017 Abschnitt 5 / Abschnitt 6 Abschnitt 6 / Abschnitt 5 e) Änderung des Abschnitts 5 durch Aufnahme einer neuen Anforderung für die jahreszeitbedingte Raumkühlungs-Energieeffizienz; f) Änderung des Abschnitts 6 für die Aufnahme von Anforderungen an Hybridwärmepumpen und Direktübertragung-Wasser/Sole-Geräte; g) neuer Abschnitt 7 mit Prüfverfahren für Hybridwärmepumpen mit Gasheizkesseln; h) Änderung des Abschnitts 8 für die Aufnahme von Luft-Luft-Geräten über 12 kW und von Hybridwärmepumpen; i) neuer Abschnitt 9, der die Prozesskühlung behandelt; k) neuer Abschnitt 10, der die Berechnung von SEPR behandelt; l) neue Nummerierung von Abschnitt 8 bis Abschnitt 11; EN 14825:2016 / EN 14825:2017 Abschnitt 8 / Abschnitt 11 Abschnitt 9 / Abschnitt 12 Abschnitt 10 / Abschnitt 13 Abschnitt 11 / Abschnitt 14 m) Änderung der Abschnitte 11, 12, 13 und 14 für die Aufnahme von Geräten unter 12 kW und von erdgekoppelten Geräten; n) neuer Anhang C für Prozesskühler; o) neuer Anhang D für Luftkonditionierer und Luft-Luft-Wärmepumpen über 12 kW, Wasser/Sole-Luft-Geräte und Flüssigkeitskühlsätze p) neue Nummerierung der Anhänge C bis H EN 14825:2016 / EN 14825:2017 Anhang C / Anhang E Anhang D / Anhang F Anhang E / Anhang G Anhang F / Anhang H Anhang G / Anhang J Anhang H / Annex L q) neuer E.3 für Hybridwärmepumpen, neuer E.4 für Prozesskühler, neuer E.5 für Komfortkühler und Luft/Wasser/Sole-Luft- und Luftkonditionierer <= 2 MW und E.6 für Luft-Luft- und Wasser/Sole-Luft-Wärmepumpen <=2 MW; r) neuer Anhang K für Berechnungsbeispiele für die saisonale Arbeitszahl im Heizbetrieb im Aktiv-Modus, SCOPon von Hybridwärmepumpen mit variabler Drehzahl auf Grundlage einer separaten Prüfung von Wärmepumpe und Heizkessel; s) Änderung der Anhänge ZA und ZB zur Anpassung an die neue Nummerierung; t) neuer informativer Anhang ZC, Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Anforderungen der Verordnung (EU) Nr. 2015/1095 der Kommission vom 5. Mai 2015 und der delegierten Verordnung (EU) Nr. 2015/1094 der Kommission vom 5. Mai 2015; u) neuer informativer Anhang ZD, Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Anforderungen der Verordnung (EU) Nr. 2015/1095 der Kommission vom 5. Mai 2015 und der delegierten Verordnung (EU) Nr. 2015/1094 der Kommission vom 5. Mai 2015; v) neuer informativer Anhang ZE, Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Anforderungen der VERORDNUNG (EU) Nr.  2016/2281 vom 30. November 2016 DER KOMMISSION zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates zur Festlegung eines Rahmens für Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Energieverbrauchenden Produkten im Hinblick auf die umweltgerechte Gestaltung von Luftheizprodukten, Kühlprodukten, Hochtemperatur-Prozesskühlern und Ventilatorluftkühlung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...