Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-07

DIN EN 1504-5:2012-07 - Entwurf

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken - Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität - Teil 5: Injektion von Betonbauteilen; Deutsche Fassung FprEN 1504-5:2012

Englischer Titel
Products and systems for the protection and repair of concrete structures - Definitions, requirements, quality control and evaluation of conformity - Part 5: Concrete injection; German version FprEN 1504-5:2012
Erscheinungsdatum
2012-07-30
Ausgabedatum
2012-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108,80 EUR inkl. MwSt.

ab 91,43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 108,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 118,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2012-07-30
Ausgabedatum
2012-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt Anforderungen und Konformitätskriterien für die Identitätsprüfung, die Leistung (einschließlich Aspekten der Dauerhaftigkeit) und die Sicherheit von Rissfüllstoffen für die Instandsetzung und den Schutz von Betontragwerken fest, die für Folgendes verwendet werden:
 - kraftschlüssiges Füllen von Rissen, Hohlräumen und Fehlstellen in Beton (Kategorie F); - dehnbares Füllen von Rissen, Hohlräumen und Fehlstellen in Beton (Kategorie D); - quellfähiges Füllen von Rissen, Hohlräumen und Fehlstellen in Beton (Kategorie S).
Die Anforderungen des vorliegenden Teils dieser Normenreihe sind nicht auf besondere Anwendungen unter extremen Umweltbedingungen, wie zum Beispiel Einsatz bei Tieftemperaturen, anwendbar; auch decken sie keine besonderen Bedingungen, wie zum Beispiel zufällige Einwirkungen ab, die zum Beispiel durch Verkehr, Eis oder Erdbeben verursacht sind; für diese Fälle bestehen besondere Leistungsanforderungen.
Dieser europäische Norm-Entwurf gilt nicht für:
 - das Erweitern und Versiegeln von Rissen mit elastomerer Dichtungsmasse; - das Füllen der Hohlräume von außen, das heißt das Aufbringen des Rissfüllstoffes außerhalb des Tragwerkes (im Allgemeinen im Boden, der das Fundament umgibt, oder zwischen Tragwerk und Boden). Dies wird durch EN 12715 (unter Kontaktinjektion) abgedeckt; - vorläufige Injektionen, sofern erforderlich, für die vorübergehende Unterbrechung der Wasserzufuhr während der Injektion zum Zwecke der Herstellung der Wasserdichtheit.
Gegenüber DIN 1504-5:2004-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Normative Verweisungen überarbeitet; b) Änderungen in den Tabellen 1, 2, 4, 6, 7 und 8; c) Anhänge A, B, D und ZA modifiziert; d) Umnummerierung der Tabellen; e) redaktionelle Überarbeitung.
Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 005-07-06 AA "Schutz, Instandsetzung und Verstärkung (SpA zu CEN/TC 104/SC 8)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 1504-5:2013-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 1504-5:2004-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen überarbeitet; b) Änderungen in den Tabellen 1, 2, 4, 6, 7 und 8; c) Anhänge A, B, D und ZA modifiziert; d) Umnummerierung der Tabellen; e) redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...