Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-04

DIN EN 15129:2017-04 - Entwurf

Erdbebenvorrichtungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 15129:2017

Englischer Titel
Anti-seismic devices; German and English version prEN 15129:2017
Erscheinungsdatum
2017-03-03
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 282,00 EUR inkl. MwSt.

ab 236,97 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 282,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 306,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-03-03
Ausgabedatum
2017-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf regelt die Bemessung von Vorrichtungen, die zur Milderung der Erdbebeneinwirkung in Tragwerke eingebaut werden. Er legt funktionelle Anforderungen und allgemeine Bemessungsgrundsätze für den Erdbebenfall, Werkstoffeigenschaften, Anforderungen an Herstellung und Prüfung, Beurteilung der Konformität sowie Anforderungen an Einbau und Instandhaltung fest. Dieser europäische Norm-Entwurf regelt die Typen von Vorrichtungen und Kombinationen daraus, wie sie in 3.4 definiert sind. Dieser Norm-Entwurf (prEN 15129:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 340 Erdbebensicherung erarbeitet, dessen Sekretariat vom UNI gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-57-02 AA Lager im Bauwesen (DIN 4141); SpA zu CEN/TC 167 Structural Bearings im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 15129:2018-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 15129:2010-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt Begriffe überarbeitet; b) Anhang ZA an die Bauproduktenverordnung angepasst; c) redaktionelle Überarbeitung des Dokument in Vorbereitung zur folgenden technischen Revision.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...