Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 16307-5:2021-12 - Entwurf

Flurförderzeuge - Sicherheitstechnische Anforderungen und Verifizierung - Teil 5: Zusätzliche Anforderungen für mitgängerbetriebene Flurförderzeuge; Deutsche und Englische Fassung prEN 16307-5:2021

Englischer Titel
Industrial trucks - Safety requirements and verification - Part 5: Supplementary requirements for pedestrian propelled trucks; German and English version prEN 16307-5:2021
Erscheinungsdatum
2021-11-19
Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
30

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 65,20 EUR inkl. MwSt.

ab 60,93 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 65,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 79,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-11-19
Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3300792

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieses Dokument enthält Anforderungen an die im Anwendungsbereich von EN ISO 3691-5:2015 aufgeführten Flurförderzeugtypen. Dieses Dokument ist dafür vorgesehen in Verbindung mit EN ISO 3691-5:2015 angewendet zu werden. Dieses Dokument behandelt die folgenden signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen oder Gefährdungsereignisse, die auf die Maschinen zutreffen, wenn sie bestimmungsgemäß und unter Bedingungen, die vom Hersteller als Fehlanwendung vernünftigerweise vorhersehbar sind, verwendet werden. Diese Anforderungen gelten zusätzlich zu denen in EN ISO 3691-5:2015 aufgeführten: - Elektromagnetische Störfestigkeit (äußere Strahlung). Dieses Dokument ersetzt teilweise die folgenden Anforderungen der EN ISO 3691-5:2015: - Elektrische Anforderungen. Dieses Dokument legt ergänzende Anforderungen zu EN ISO 3691-5:2015 fest: - Schutz vor Quetschen, Scheren und Fangen; - Benutzerinformationen (Betriebsanleitung und Kennzeichnung); - für den Einsatz in potentiell explosiver Umgebung. Dieses Dokument legt keine ergänzenden Anforderungen zu EN ISO 3691-5:2015 fest in Bezug auf: - statische Elektrizität; - Strahlung; - allgemeine Grundsätze für die Abfassung der Betriebsanleitung; - Verkaufsunterlagen. Anhang A (informativ) enthält die Liste der signifikanten Gefährdungen, die von diesem Dokument behandelt werden. Gegenüber DIN EN 16307-5:2013-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung des Dokuments an CEN Guide 414; b) Aktualisierung der Normativen Verweisungen; c) Verweisung auf EN ISO 14120:2015 hinzugefügt (ersetzt EN 953); d) Verweisung auf EN 1175:2020 hinzugefügt (ersetzt EN 1175-1); e) Anforderung für feste und/oder abnehmbare Schutzeinrichtungen in 4.2.1 verdeutlicht; f) bezüglich der Sicherheitsabstände in der normalen Betriebsposition auf EN ISO 14120:2015 verwiesen; g) Gefährdung "Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)" geändert in "Elektromagnetische Störfestigkeit (äußere Strahlung)" und Anforderung in 4.4 verdeutlicht; h) Anhang A: alle Gefährdungen gestrichen, die nicht in diesem Dokument behandelt werden; i) Anhang ZA entsprechend der neuen Vorlage angepasst und relevante grundlegende Anforderungen der Richtlinie 2006/42/EG hinzugefügt. Dieses Dokument (prEN 16307-5:2021) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 150 "Industrial trucks - Safety" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI gehalten wird. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-22-42 AA "Sicherheit von Flurförderzeugen (SpA CEN/TC 150/WG 5, WG 11, WG 12 und ISO/TC 110/SC 2)" im Fachbereich "Fördertechnik" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Flurförderzeugen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
53.060
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3300792
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16307-5:2013-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung des Dokuments an CEN Guide 414; b) Aktualisierung der Normativen Verweisungen; c) Verweisung auf EN ISO 14120:2015 hinzugefügt (ersetzt EN 953); d) Verweisung auf EN 1175:2020 hinzugefügt (ersetzt EN 1175-1); e) Anforderung für feste und/oder abnehmbare Schutzeinrichtungen in 4.2.1 verdeutlicht; f) bezüglich der Sicherheitsabstände in der normalen Betriebsposition auf EN ISO 14120:2015 verwiesen; g) Gefährdung "Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)" geändert in "Elektromagnetische Störfestigkeit (äußere Strahlung)" und Anforderung in 4.4 verdeutlicht; h) Anhang A: alle Gefährdungen gestrichen, die nicht in diesem Dokument behandelt werden; i) Anhang ZA entsprechend der neuen Vorlage angepasst und relevante grundlegende Anforderungen der Richtlinie 2006/42/EG hinzugefügt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...