Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2015-05

DIN EN 16857:2015-05 - Entwurf

Lebensmittel - Bestimmung von Benzol in Erfrischungsgetränken, anderen Getränken und gemüsehaltiger Babynahrung mit Headspace Gaschromatographie/Massenspektrometrie; Deutsche und Englische Fassung prEN 16857:2015

Englischer Titel
Foodstuffs - Determination of benzene in soft drinks, other beverages and vegetable-based infant foods by headspace gas chromatography mass spectrometry (HS-GC-MS); German and English version prEN 16857:2015
Erscheinungsdatum
2015-04-17
Ausgabedatum
2015-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 75,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 81,90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2015-04-17
Ausgabedatum
2015-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt ein Verfahren zur Bestimmung von Benzol in Erfrischungsgetränken, anderen Getränken und in gemüsehaltiger Babynahrung mit Headspace-Gaschromatographie/Massenspektrometrie (HS-GC-MS) fest. Das Verfahren wurde in einem Ringversuch durch die Analyse von aufgestockten Proben von kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken, kohlensäurefreien (stillen) Fruchtsaftgetränken, kohlensäurehaltigen Fruchtsaftgetränken, Gemüse- und Fruchtsäften mit Karotten, gemüsehaltiger Babynahrung und fleischhaltiger Babynahrung im Bereich von 1,9 µg/kg bis 18,6 µg/kg validiert. Die Linearität des Ansprechverhaltens des Gerätes wurde jedoch für den Konzentrationsbereich von 0,5 µg/kg bis 20 µg/kg nachgewiesen. Die Bestimmungsgrenze (en: LOQ, limit of quantification) hängt von der Art des Gerätes ab, sie kann aber im Allgemeinen im Bereich von 0,5 µg/kg bis 1,0 µg/kg erwartet werden. Dieses Dokument (prEN 16857:2015) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 275 "Lebensmittelanalytik - Horizontale Verfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 057-01-14 AA "Prozesskontaminanten" im DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 16857:2017-07 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...