Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2017-10

DIN EN 17170:2017-10 - Entwurf

Ventilatoren - Sicherheitsanforderungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 17170:2017

Englischer Titel
Fans - Safety requirements; German and English version prEN 17170:2017
Erscheinungsdatum
2017-09-29
Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 88,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 106,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2017-09-29
Ausgabedatum
2017-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2705593

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt für alle Typen von Ventilatoren außer für Ventilatoren, die Haushaltsgeräte für die Heimanwendung sind. Für den Hausgebrauch vorgesehene Ventilatoren werden üblicherweise auf Tischen, an Decken, freistehend oder an Abtrennungen (zum Beispiel als Fenster- oder Wandventilatoren) sowie in Kanälen eingesetzt. Für diese werden elektrische Gefahren als die wesentlichen angesehen. Diese Ventilatoren liegen im Anwendungsbereich der EN 60335-2-80. Sie behandelt alle signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Ereignisse, die für Ventilatoren während des Transports, des Zusammenbaus und der Installation, der Inbetriebnahme und Benutzung relevant sind, wie in der EN ISO 12100:2010, Anhang B definiert, wenn sie wie vorgesehen und unter missbräuchlichen Bedingungen, die vernünftigerweise vom Hersteller vorhergesehen werden, verwendet werden (siehe 3.24). Dieser Norm-Entwurf behandelt a.) autonome Ventilatoreinheiten, die betriebsbereit, komplett mit Steuerungssystemen und allen anderen Funktionsmerkmalen, die den sicheren Betrieb gewährleisten, ausgerüstet sind, und b.) Ventilatoren für den Einbau (zum Beispiel in Ventilationssysteme) oder die Eingliederung in andere Anlagen, bei denen Steuerungssysteme und alle anderen Merkmale, die die Sicherheit gewährleisten, von anderen bereitgestellt werden (Details sollten vom Hersteller des Ventilators bereitgestellt werden). Dieser europäische Norm-Entwurf gilt für elektrisch angetriebene Ventilatoren und muss, außer für die Gefährdungen im Zusammenhang mit den Antrieben, auch für Ventilatoren gelten, die mittels anderer Energiequellen angetrieben werden. Weitere Sicherheitsmaßnahmen können für die zusätzlichen Gefährdungen aufgrund der Anwendung erforderlich sein. Dieser europäische Norm-Entwurf behandelt keine Gefährdungen aufgrund der Verwendung von Ventilatoren in möglicherweise explosionsgefährdeter Atmosphäre (siehe zum Beispiel EN ISO 14986). Dieser europäische Norm-Entwurf gilt nicht für Ventilatoren, die vor dem Ausgabedatum der Norm hergestellt wurden. Dieser Norm-Entwurf beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 156 "Lüftung von Gebäuden" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten prEN 17170:2017. Gegenüber E DIN EN 14461:2002-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an die Maschinen-Richtlinie; b) Aktualisierung der Normbezüge; c) Redaktionelle Änderungen; d) Aufnahme eines informativen Anhangs ZA über den Zusammenhang dieses europäischen Norm-Entwurfs und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-09-11 AA "Ventilatoren (SpA ISO/TC 117 und CEN/TC 156/WG 17)" im Fachbereich "Allgemeine Lufttechnik" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Ventilatoren sowie aus Forschung und Entwicklung sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2705593

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...