Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-07

DIN EN 17407:2019-07 - Entwurf

Tragbare Geräte zum Ausbringen von Löschmitteln, die mit Feuerlöschpumpen gefördert werden - Sammelstücke und Verteiler PN 16; Deutsche und Englische Fassung prEN 17407:2019

Englischer Titel
Portable equipment for projecting extinguishing agents supplied by firefighting pumps - Collecting heads and dividing breechings PN16; German and English version prEN 17407:2019
Erscheinungsdatum
2019-06-07
Ausgabedatum
2019-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,00 EUR inkl. MwSt.

ab 74,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 96,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-06-07
Ausgabedatum
2019-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3052852

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der europäische Norm-Entwurf gilt für Verteiler und Sammelstücke der Feuerwehr. Der Verteiler ist eine wasserführende Armatur der Feuerwehr und dient dazu, das Löschmittel von einer oder zwei Zuleitungen auf mehrere Schlauchleitungen zu verteilen oder es in Sonderfällen in umgekehrter Richtung zu sammeln. In der Norm sind Anforderungen, Prüfung, Bezeichnung und Kennzeichnung der Verteiler festgelegt. Sammelstücke dienen dazu, die Löschmittelströme mehrerer Zuleitungen zusammenzufassen. Gegenüber den nationalen Vorgängernormen DIN 14345:2012-05 und DIN SPEC 14355:2017-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verteiler C-DCD, B-CBC und BB-CBC in diese Europäische Norm überführt, b) Sammelstück mit dem Verteiler in dieser Europäischen Norm zusammengeführt; c) Normative Verweisungen überarbeitet; d) Norminhalt redaktionell überarbeitet. In diesem europäischen Norm-Entwurf sind keine Anforderungen an Kupplungen zum Anschluss an Druckschläuche enthalten, weil es keine Europäischen Normen über Feuerwehrkupplungen zum Anschluss von Druckschläuchen gibt. Aus diesem Grund wird darauf hingewiesen, dass bei der Bestellung hierzu Vereinbarungen getroffen werden sollten. Um die Kompatibilität aller Komponenten der Löschwasserversorgung in Deutschland sicherzustellen, sind im nationalen Vorwort die entsprechenden Kupplungen aufgeführt. Der Norm-Entwurf wurde von der europäischen Arbeitsgruppe CEN/TC 192/WG 8 "Tragbare Ausrüstung zum Ausbringen von durch Feuerlöschpumpen geförderte Löschmittel" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) im Technischen Komitee CEN/TC 192 "Ausrüstung für die Feuerwehr" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) erarbeitet. Die Mitarbeit von DIN beim Europäischen Komitee für Normung (CEN) wird für den Bereich der Arbeitsgruppe CEN/TC 192/WG 8 über den Arbeitsausschuss NA 031-04-04 AA "Schläuche und Armaturen" des DIN-Normenausschusses Feuerwehrwesen (FNFW) wahrgenommen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3052852
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 14345:2012-05 und DIN SPEC 14355:2017-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verteiler C-DCD, B-CBC und BB-CBC in diese Europäische Norm überführt, b) Sammelstück mit dem Verteiler in dieser Europäischen Norm zusammengeführt; c) Normative Verweisungen überarbeitet; d) Norminhalt redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...