Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 17549-1:2020-10 - Entwurf

Building Information Modelling (BIM) - Datenstruktur nach EN ISO 16739-1:2018 für den Austausch von Datenvorlagen und Datenblättern für Bauobjekte - Teil 1: Datenvorlagen und konfigurierte Bauobjekte; Deutsche und Englische Fassung prEN 17549-1:2020

Englischer Titel
Building Information Modelling (BIM) - Information structure based on EN ISO 16739-1:2018 to exchange data templates and data sheets for construction objects - Part 1: Data templates and configured construction objects; German and English version prEN 17549-1:2020
Erscheinungsdatum
2020-09-18
Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
21

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 51,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,94 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 51,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 62,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2020-09-18
Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
21
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3176523

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die digitale Transformation der Bauwirtschaft umfasst auch die digitale Transformation der Lieferkette von Bauprodukten. Mit ISO 16739-1 existiert eine offene Sprache zum Entwerfen, Übertragen und Pflegen von Konstruktionsmodellen. Die Konstruktionsmodelle (zum Beispiel eines Gebäudes) von gebauten Bauwerken enthalten einen digitalen Zwilling von realen Produkten. Die Daten dieser Produkte sollten auf dem Weg vom Hersteller zum Bauherrn in digitaler Form transportiert und auch einfach und offen ausgedrückt werden. Die Ersteller von Produktdatendateien sollten dies manuell oder automatisch tun können, wie es ihnen gefällt. Die Nutzer von Produktdaten sollten damit in der Lage sein: - Produkte leicht in die geplanten BIM-Modelle zu importieren, um in einem frühen Entwicklungsstadium mit den realen Produkten zu planen, - gelieferte reale Produkte leicht in ihre As-Built-BIM-Modelle zu importieren, um sie für eine spätere Entwicklungsphase zu dokumentieren. Diese Szenarien haben Relevanz für Hersteller, Planer, Bauunternehmen und Facility Manager. Die Arbeitsgruppe 4 des CEN/TC 442 hat Vorschläge zur Schaffung neuer Workitems im Bereich CEN bezüglich der Speicherung und des Transports von Produktdaten im Bereich der Gebäudeinformationsmodellierung (BIM) veröffentlicht:  - EN ISO 23386, Bauwerksinformationsmodellierung und andere digitale Prozesse im Bauwesen - Methodik zur Beschreibung, Erstellung und Pflege von Merkmalen in miteinander verbundenen Datenkatalogen - EN ISO 23387, Datenvorlagen für Bauunternehmen; Teil 1: Objekte, Sammlungen und Beziehungen, die die allgemeine Struktur von Datenvorlagen definieren. Dieses Dokument definiert ein Format für den Austausch von leeren Produktdatenvorlagen und gefüllten Produktdatenvorlagen (Produktdaten) und füllt damit das fehlende Bindeglied zwischen den Produktdatenquellen (zum Beispiel Kataloge) vom Hersteller bis zu den Baumodellen der Designer und Eigentümer. Teil 1 der Norm beschreibt, wie Informationsvorlagen und konfigurierte Produkte in einer auf ISO 16739-1 (EN ISO 16739-1) basierenden Struktur in einer Bibliothek dargestellt werden können, und wie sich dies auf die kommenden Normen EN ISO 23386 und EN ISO 23387 bezieht. Die Anforderungen von Teil 2 gelten für Produktbibliotheken, die auf Teil 1 basieren, und definieren darüber hinaus eine Möglichkeit, eine constraintbasierte Produktbibliothek für hochkonfigurierbare Produkte zu erstellen, um einen interaktiven Auswahlprozess zu unterstützen. Die Anwendung einer Anfrage auf eine "Part1-Library" und eine "Part2-Library" muss die gleichen Produkte als Ergebnis liefern. Es liegt an den Herstellern, die Art und Weise zu wählen, wie sie ihre Produkte darstellen wollen ("Part1-Library" und/oder "Part2-Library"), sie müssen nur sicher sein, dass alle Anfragen auf beide Arten von Bibliotheken angewendet werden können.

Inhaltsverzeichnis
ICS
35.240.67
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3176523

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...