Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 17678-1:2021-07 - Entwurf

Ausführung von Arbeiten von Spannverfahren mit nachträglichem Verbund in Tragwerken - Teil 1: Personalkompetenz; Deutsche und Englische Fassung prEN 17678-1:2021

Englischer Titel
Installation of post-tensioned kits for prestressing of structures - Part 1: Competence of personnel; German and English version prEN 17678-1:2021
Erscheinungsdatum
2021-06-11
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
31

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,60 EUR inkl. MwSt.

ab 65,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 70,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-06-11
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
31
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3252512

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gibt die Mindestvoraussetzungen an die Ausbildung und die Beurkundung von Personal zur Ausführung von Spannverfahren mit nachträglichem Verbund in Betontragwerken für Spannglieder mit oder ohne Verbund in Übereinstimmung mit den relevanten Ausführungsspezifikationen, der Produktnorm und/oder der Europäisch Technischen Bewertung (ETA, englisch: European Technical Assessment) an. Eine Europäische Norm behandelt keine Verträge, aber die Leistungsbeschreibung (in diesem Falle die Leistungsbeschreibung zur Bauausführung). Dieses Dokument beschreibt die Aufgaben, die die verschiedenen Kategorien von Personal für Spannverfahren ausführen kann. Für die Zwecke dieses Dokuments bedeutet Personal zur Ausführung von Arbeiten von Spannverfahren mit nachträglichem Verbund: Fachbauleiter, Bauüberwachung, Ausführende und Lehrlinge, die direkt angestellt sind oder über einen Untervertrag indirekt angestellt sind. Dieses Dokument behandelt keine Sicherheits- und Gesundheitsbelange. Dieses Dokument behandelt keine Vertragsbelange. Teil 2 dieser Norm behandelt die Bewertung der Kompetenz. Das Konzept dieses Dokuments sieht vor, dass ergänzende Anforderungen in Ausführungsfestlegungen oder in einem nationalen Anhang enthalten sein können. Die deutsche Mitarbeit an dieser Europäischen Norm erfolgt durch den NA 005-07-11 AA "Bauausfühung" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.100.30, 91.080.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3252512

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...