Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 1811:2021-11 - Entwurf

Referenzprüfverfahren zur Bestimmung der Nickellässigkeit von sämtlichen Stäben, die in durchstochene Körperteile eingeführt werden und Erzeugnissen, die unmittelbar und länger mit der Haut in Berührung kommen; Deutsche und Englische Fassung prEN 1811:2021

Englischer Titel
Reference test method for release of nickel from all post assemblies which are inserted into pierced parts of the human body and articles intended to come into direct and prolonged contact with the skin; German and English version prEN 1811:2021
Erscheinungsdatum
2021-10-22
Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
63

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 98,30 EUR inkl. MwSt.

ab 91,87 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 98,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-10-22
Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
63
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3287223

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren fest, um die Nickellässigkeit von sämtlichen Stäben, die in durchstochene Ohren und in andere durchstochene Teile des menschlichen Körpers eingeführt werden sowie von Erzeugnissen, die unmittelbar und länger mit der Haut in Berührung kommen, zu bestimmen, um festzustellen, ob diese Erzeugnisse Nr. 27 Anhang XVII der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates (REACH) entsprechen. Brillenfassungen und Sonnenbrillen sind von dem Anwendungsbereich dieses Dokuments ausgenommen. Dieses Dokument prEN 1811:2021 wurde vom CEN/TC 347 „Analyseverfahren für Allergene“ (Sekretariat: SNV, Schweiz) unter Beteiligung deutscher Experten erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 027-04-07 AA „Analyseverfahren für Allergene und gesundheitlich bedenkliche Metalls“ im DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO).

Inhaltsverzeichnis
ICS
39.060
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3287223
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1811:2015-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Abschnitt 3 Begriffe wurden die Begriffe "Oberflächenbeschaffenheit" und "demontieren" aufgenommen; b) die Angaben zu Qualitätskontrollmaterialen in 7.3 und dem normativen Anhang B wurden gestrichen; c) der Abschnitt 7 Proben wurde überarbeitet; d) der bisherige Anhang C „Anforderungen an die Probenvorbereitung“ wurde grundlegend überarbeitet. Die Informationen zu Verfahren für Stäbe und Gegenstände mit homogenen und inhomogenen Materialien wurden in Tabelle B.1 zusammengefasst; e) B.4.2.5 Uhren wurde überarbeitet und durch ein Flussdiagramm für die Probenvorbereitung für vollständige Uhren ergänzt; f) in B.5.1.1 wurden Anforderungen zu gedrehtem oder gewebten Draht ergänzt; g) die Literaturhinweise wurden aktualisiert; h) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...